SSchauspielerin werden in Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt verschiedene Komparsen-Agenturen, wo man sich bewerben kann. Das ist schon mal ein Anfang.

Dann gibt es oft auf crew-united unbezahlte Sachen, wo du vielleicht auch ne Sprechrolle bekommst (nach Casting natürlich).

Irgendwann könntest du dir dann ein Demo Reel schneiden lassen und bei ner richtigen Schauspielagentur bewerben.

Mit ein bisschen Erfahrung könntest du es auch bei einer Schauspielschule probieren. Die Ausbildung in Deutschland ist aber nicht so die beste, was man so hört. Kann aber sicher nicht schaden. Kannst dich auch jetzt schon bewerben. Oder gucken ob du irgendwelche Theater-Sachen findest.
Ist natürlich auch alles sehr Standort-abhängig.

Ist aber ein Berufsfeld mit extrem viel Competition. Also da muss man talentiert und ehrgeizig sein um überhaupt ne Chance zu haben, wenn man damit seinen Lebensunterhalt verdienen will. Und dann braucht man noch Glück.

Also als gut würde ich die Chancen nicht bezeichnen.
Wenn es dich interessiert, mach es auf jeden Fall. Aber bevor man das als Hauptberuf anstrebt sollte man lieber überlegen, ob man sich nicht doch was anderes vorstellen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf alle Castings gehen, die es so gibt.

Auf den Castings solltest du dann gut schauspielern können.

Kannst du gut schauspielern, dann kannst du Glück haben und unter 100.000 anderen guten Schauspielern entdeckt werden.

Wirst du entdeckt, dann kannst du zu den 40-100 Schauspielern gehören, die davon ihr Leben lang leben können.

Bist du einer von den 40-100 Schauspielern, dann hast du an die 2 Scheidungen und 3 Entzüge vor dir.

In dem Sinne, viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt staatliche und private Schauspielschulen.
Renommierter sind die staatlichen. Die Aufnahmechancen
sind sehr gering, soviel ich weiß, nehmen sie
einen von 300 Bewerbern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?