Ssachbeschädigung Auto verkauft trotzdem zahlen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja. Kann er. Es ist nicht gezwungen, das Auto zu behalten, bis Deine Schwester Lust hat zu zahlen.

Wenn eine Anzeige vorliegt, die begründet ist, kann man zwar dagegen rechtlich vorgehen und sich weigern zu zahlen. Die Wahrscheinlichkeit, dass man dann strafrechtlich härter belangt wird, steigt aber deutlich, weil man ja zeigt, dass man nicht einsichtig ist und die Tat bereut.

Eine Anzeige hat mit dem Schadenersatzanspuch überhaupt nix zu tun. Der besteht auch ohne Anzeige. 

4
@Bitterkraut

Wenn allerdings eine Anzeige vorliegt, steigt die Chance auf Einstellung des Verfahrens deutlich, wenn der Sachschaden bezahlt ist, als Zeichen, dass man seine Fehlhandlung einsieht.

1

Wenn deine Schwester dem Menschen einen Schaden verursacht hat muss sie diesen ersetzen.

So einfach ist das.

.... leider aber nur für den Schaden, ggf. nicht für die Reparatur.

wie meinst du das ?

0

Zu dem Zeitpunkt, als der Schaden verursacht wurde, war es seins, das reicht.

Natürlich kann er das. Denn die Kosten für die Entfernung hat er ja bereits tragen müssen. 

"Der Besitzer hat es entfernen lassen" also hat er Unkosten gehabt, für die Deine Schwester jetzt aufkommen muss. Wem das Auto mittlerweile gehört ist unerheblich.

Natürlich, er hatte doch den Schaden. 

Was möchtest Du wissen?