Spur hinten verzogen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

  • Warum war der Sturz der Hinterachse so (stark) verstellt? Das ist eher ungewöhnlich und kommt so gut wie nie vor. Ausser es wurden Fahrwerksteile gewechselt oder nach einem Unfall.

Eine verstellte Achsgeometrie würde dieses Aufschaukeln des Fahrzeugs nicht auslösen. Sehr wohl aber ein lockerer Fahrwerksteil.

Ich vermute, dass bei dem Reparaturversuch ein Lager (Gummilager) schwer beschädigt wurde, und jetzt zu viel Spielraum hat. Mit anderen Worten, das Fahrwerksteil kann nicht mehr exakt geführt werden und schaukelt das Fahrzeug auf.

Andere Möglichkeit wäre, dass sie vergessen haben eine Schraube oder Mutter wieder korrekt anzuziehen.

Ist in beiden Fällen böse und ich würde nicht mehr mit dem Auto fahren. Sollte die Strasse nämlich nass sein, wird auch das ESP das Auto nicht mehr unter Kontrolle bringen.

Also wieder sofort retour in die Audi-Werkstatt.

LG Bernd

X3rr0S 12.01.2015, 21:53

So jetzt eine verspätete Rückmeldung von mir: mittlerweile passt wieder alles und es war genauso wie du vermutet hast, bei dem reparatur versuch wurde der Querlenker völlig zerstört.. fazit reparatur beim freundlichen 2mal Querlenker und 2 mal federbein (die haben die fahrerei ohne querlenker wohl nicht überlebt und sind gebrochen) kostete 830 Euro. Vielen Dank für die tollen Tipps und Ratschläge! (Das hier nur zur info falls jemand ein ähnliches Problem hat!!!)

0

Durch extrem verstellter Achsgeometrie kommt es zu allgemein schlechtem Spur-/Kurvenverhalten. Du beschreibst aber dass sich das Fahrzeug aufgeschaukelt hat, sowas lässt eher darauf schliessen dass ein Teil der Achsaufhängung lose ist. Was ich annehme ist dass in dem nun nötigem Querlenker durch die Löseversuche der Schraube nun das Gummilager defekt ist. Also die Schraube gedreht wurde, die aber so stark in der Hülse des Gummilagers fest ist dass es das mitgedreht hat und das Gummi darin ausgeschabt wurde.

Die ganze Fahrsicherheit ist dadurch beeinträchtigt.Das Auto fährt nicht mehr gerade aus.Ist dein Lenkrad schief?.Du wirst Schwirigkeiten haben das Auto überhaupt in der Spur zu halten ,gerade beim Bremsen und Kurven kann schlingern

X3rr0S 02.12.2014, 19:34

Am Lenkrad an versich merke ich nicht viel unterschied, aber das sollte man an der hinterachse ja allgemein nicht so stark bemerken oder?

0
123phil 02.12.2014, 19:36
@X3rr0S

War auch nur eine Frage ob vorn auch was ist.

0
X3rr0S 02.12.2014, 19:38
@123phil

Oh da shabe ich wohl überlesen, nein vorne ist nichts gewesen

0

Durch ne verstellte Achsgeometrie alleine dürfte sich kein Auto in der von dir beschriebenen Weise aufschaukeln, ich hab da eher den Verdacht, dass evtl. der Querlenker durch die Reparaturversuche lose geworden sein sein könnte?! Auf jeden Fall wär ich äußerst vorsichtig, das Fzg. ohne genaue Prüfung weiter zu fahren...

X3rr0S 02.12.2014, 19:33

also die Mutter inklusive schiebe etc. wurden nach den lockerungsveruschen wieder mit viel kraft drauf geschraubt, daher denke ich nciht das es locker sein könnte

0
vonThronstahl 02.12.2014, 19:41
@X3rr0S

Per Ferndiagnose kann ich da leider nichts Nähreres zu sagen, aber ein so extrem verändertes Fahrverhalten nach einem Reparaturversuch muß ja ne Ursache haben - und die liegt meiner Meinung nach nicht in ner verstellten Spur...

0
vonThronstahl 02.12.2014, 20:04
@vonThronstahl

Mir kommt da gerade ein ganz böser Verdacht.... Die haben doch wohl hoffentlich nicht versucht mit nem Schweißbrenner die festsitzende Mutter zu lösen???!

0

Was möchtest Du wissen?