Spule selber wickeln welcher Draht?

5 Antworten

da du schreibst du möchtest eine 9volt batterie hochtransformieren,das geht schon mal nicht,batterie hat gleichstrom.transformieren geht nur mit wechselspannung und dazu brauchst du trafo

zum umstellen der Spannung auf Wechselstrom gibt es verschiedene möglichkeiten z.b. mit einem 555-timer-chip. damit wäre ja schonmal die Grundvoraussetzung geschaffen. Dann müsste ich ja nur noch eine Sekundärspule wickeln und schon habe ich einen Trafo, oder?

0
@SirPaladin

klar möglich ist vieles,denk dran der 9volt block ist schnell alle

0

Die wichtigste Antwort steht doch schon in dem von Dir zitierten Wiki-Artikel: "isolierter Draht oder Litze", Wobei das "isoliert" natürlich auch für die Litze gilt. Da Zinn nicht isoliert, sondern im Gegenteil sogar sehr gut leitet, ist der von Dir ausgesuchte Draht wohl eher nicht zum Spulenwickeln geeignet. Ich hoffe, Du hast nicht vor, mit "normalem" Strom aus der Steckdose zu arbeite, denn so wenig Ahnung, wie Du davon hast, bedeutet Lebensgefahr.

doch... ich will mittels eines Skuko auf Schuko patchkabels ( shop.etel-tuning.de/kabel-und-adapter/265-schuko-auf-schuko-patchkabel.html ) und meiner selbst gewickelten Spule den Strom aus der Steckdose umtransformieren und wieder uns Netz einspeisen, damit ich Energiesparlamen ohne den ekektronischen Mist in deren Sockel betreiben kann. ;)

Also wäre dieser Draht hierzu besser geeignet? * http://www.conrad.de/ce/de/product/607622/Kupfer-Lackdraht-23-m-Conrad/SHOP_AREA_17416&promotionareaSearchDetail=005

(btw. der o.g. Verwendungszweck ist natürlich als Scherz aufzufassen)

0
@SirPaladin

Diese Idee solltest Du nicht weiter verfolgen. Derartige Konstuktionen entsprechen nicht den Vorschriften des VDE. Wende Dich an einen Elektromeister.

0

natürlich muss der Draht isoliert sein. sonst würde der strom ja von Windung zu windung springen. die Lackisolation ist deutlich dünner als eine Kunstoffisolierung, so hättest du mit lackisoliertem Draht deutlich mehr Platz deine Wicklung unterzurbigen.

wichtig ist, dass du beim Wickeln abssolut sauber arbeitest, damit auch ein sauberes Feldlinienbild entsteht...

so was z.b.

http://www.conrad.de/ce/de/product/604993/Lackisolierte-Kupferlitze-CLI-0707-mm-1-Pckg-Block/SHOP_AREA_17416&promotionareaSearchDetail=005

achte aber bitte auf den richtigen Querschnitt...

mein tipp: such dir einen Motorenbauer vor ort, und frage nach drähten....

lg, Anna

Danke Anna.

Ich will nur die Spannung einer 9V-Blockbatterie hochtransformieren. Einen Motorenbauer gibts hier in der nähe nicht.

Was kann ich denn dafür am besten für einen Ferritkern nehmen? Da gibt es verschiedene Formen: "Ferrit-Antennenstab" und "Ferrit-Flachkern" in verschiedenen Abmessungen.

0

Ich hoffe du meinst das mit deinem Link nicht wirklich ernst

www.shop.etel-tuning.de/kabel-und-adapter/265-schuko-auf-schuko-patchkabel.html

Das ganze sieht mir eher nach einer trollfrage aus. Was willst du transformieren und wieder zurückspeisen?

Ich hab auch bereits dazu geschrieben, dass diese Antwort / dieses Vorhaben ein Scherz ist. - Natürlich werd ich nicht mit 230V-Strom aus der Steckdose herumexperimentieren.

Ich will strom aus ner Batterie umtransformieren.

0

Du musst natürlich Draht nehmen, welcher isoliert ist. Allerdings nimmt man dazu keinen Draht mit Plasteisolation sondern lackierten Draht, der Lack ist wesentlich dünner und somit kann man die SPule enger wickeln.

Was möchtest Du wissen?