Spürt man wenn man bald stirbt?

6 Antworten

Hallo

kurz und knapp - ja. Manche spüren es.

Du bist noch lange nicht dran.

LG

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – zu viele Todesfälle in meinem Umkreis

Naja, es gibt halt viele Ärzte, die mir gesagt haben, dass ich wirklich sterben könnte wenn ich nicht bald Mal richtig schlafe

1
@Carylee

Wenn das dir die Ärzte gesagt haben, frage ich mich, warum sorgen die nicht dafür, dass du schlafen kannst? Es gibt sehr starke Sedativa, die würdest du sicher bekommen bevor das Risiko des Todes eingegangen wird.

0
@Dickerchen123

Vielleicht wollen sie mir auch nur Angst machen, in der Hoffnung, dass das hilft. Ich mein es gibt ja viele Dinge die Herzinfarkte und solche Sachen begünstigen. Schlafmangel ist ja nur eines davon

1
@Carylee

Ich habe sehr viele Jahre nur 2 - 3 Stunden nachts geschlafen und war dadurch ziemlich lahm gelegt. Ich kenne es also gut, wenn man nicht schlafen kann. Evtl. wäre ein Schlaflabor für dich eine Option. Von Langzeitmedikation würde ich dir aus gutem Grund abraten. LG

0
@Dickerchen123

Problem ist eher, dass ich mich Zuhause nicht sicher fühle. Ich will deshalb auch eigentlich nicht schlafen. Nur wenn mein Körper so müde ist, dass mein freier Wille ausgeschalten wird, lege ich mich hin. Mittlerweile habe ich es zu dem Punkt geschafft wo ich halt alle fünf Minuten einen Wecker habe um nicht in den Tiefschlaf zu fallen. Wir versuchen an der Familiensituation zu arbeiten aber ja, manche wollen nicht an sich arbeiten. Tatsächlich finde ich zu meinem Problem nichts. Was ich finde ist immer nur Leute die nicht einschlafen können. Ich verbiete es mir halt aus Angst was dann alles passieren könnte

Meine Katze hat es gut, die schläft einfach mit einem offenen Auge.

0

Ja, das ist tatsächlich möglich.

"...Was denkt ihr, ist das möglich?" (ihr Zitat)

Ja.

manchmal.

angeblich riecht man es eher :(

Wie meinst du das? Weil man die Kraft zum Duschen nicht hat oder wie?

0
@Carylee

Oh Mädchen 🙈 man merkt dass du dich noch nie wirklich mit sterbenden Menschen befasst hast.. bei Menschen die im Sterben liegen da liegt ein süßlicher Geruch in der Luft.. dieser Geruch kommt vom Inneren des Menschen.. der ganze Organismus wird zurückgefahren die Schleimhäute trocknen aus es wird kein Speichel mehr gebildet.. man riecht es förmlich aus dem Mund dass der Tod nah ist.. und diese Menschen spüren das auch.. nicht so wie bei dir.. du spielst mit Selbstmordgedanken das ist etwas ganz anderes

0
@Atlantica666

Ich war bei einigen Sterbenden bis zum Ende dabei. Ich habe noch nie einen verwesungsgeruch wahrnehmen können

0
@Carylee

Ich habe ja auch nie was von Verwesung geschrieben... bei wie vielen sterbenden warst du denn mit deinen 16 Jahren schon dabei? Du weißt schon dass Verwesung etwas ganz anderes ist?

0
@Atlantica666

Ja aber warum sollte ein sterbender Mensch süßlich riechen?

Bei drei. Ob du es glaubst oder nicht, aber Urgoßtanten/Opas usw sterben meistens wenn man jung ist und leben nicht bis ich mal alt bin

0
@Carylee

Dann warst du wohl noch zu jung um das ganze richtig zu verstehen.. ich habe dir doch schon oben erklärt warum da ein süßlicher Geruch in der Luft liegt.. aber du verstehst das wohl noch immer nicht

0
@Atlantica666

Ich steck halt meine Nase nicht in den Mund meiner Verwandten. Es ist nicht Mal lange her und vor allem haben auch meine Eltern den von dir beschriebebeb Geruch nicht wahrgenommen. Vielleicht haben ja die Krankenhäuser auch was dagegen gemacht. Die die daheim gestorben sind, waren übrigens einfach über Nacht weg. Da gab es kein Organismus Runterfahren vor Herzinfarkten

0
@Carylee

Jemand der plötzlich einen Herzinfarkt erleidet der kann auch gar nicht spüren dass der Tod nahe ist

0
@Atlantica666

Aber meistens warnt der Körper einen doch. Mit so Dingen, wie Schwäche oder Schmerzen. An einer Lungenembolie stirbt man ja auch eher selten symptomfrei

0
@Carylee

Du solltest jetzt wirklich dein Internet ausmachen.. du schadest dir nur selbst.. gute Nacht

0
@Atlantica666

Es schadet mir immer wieder zu denken Menschen wären nett und hilfsbereit, deswegen ja, ich sollte nie wieder soziale Netzwerke benutzen oder das Haus verlassen. Danke, dass du es mir mit deinen Antworten Mal wieder klar machen willst

0
@Carylee

Du bist psychisch krank deswegen nehme ich dir deine Aussagen nicht übel.. und ich verstehe auch dass du meinen hilfsbereiten Ratschlag das Internet auszumachen nicht verstanden hast.. oder nicht verstehen willst... und jetzt wirklich gute Nacht

0
@Atlantica666

Ne du behandelst mich nur wie ein kleines unwissendes Kind und sowas find ich einfach dumm

Ich hoffe du hast eine Gute Nacht. Ich nehme dir auch nichts übel, da du vermutlich einfach in einer anderen Welt bist als ich. Manche Menschen passen einfach nicht als Gesprächspartner

0
@Carylee

Atlantico666 weiß das alles.

Manche Menschen wissen erstaunlicherweise lange vorher, dass sie gehen werden, obwohl sie „nur“ alt sind und nicht unheilbar krank. „Kurt, es dauert nicht mehr lange. Zu deinem Geburtstag sind wir wieder zusammen.“ sagte die 88jährige Frau am Grab ihres Mannes. Eine Woche vor seinem Geburtstag starb sie und wurde zu seinem Geburtstag beerdigt.

Manche wollen sterben und geben sich selbst auf, wenn sie z. B. einem geliebten Menschen folgen wollen. (Broken Heard Syndrom). „Ich will nicht allein hier bleiben! Was soll ich denn ohne meine Margret hier? Er überlebte sie nur um 17 Tage und starb an gebrochenem Herzen.

Schwerstkranke haben manchmal noch ein letztes Ziel, für das sie Leben. (Weihnachten noch erleben, Sohn/ Tochter sehen...) Haben sie das geschafft, gehen sie.

Manche unheilbar Kranken wissen auch recht genau, wie lange sie noch kämpfen werden oder dass sie „diesmal nicht wieder heim kommen.“ aus dem Krankenhaus.

Bei Sterbenden lässt sich ein typischer Gesichtsausdruck beobachten. Das ist dann aber schon der Sterbeprozess.

Warum das so ist, weiß ich nicht.

0

Was möchtest Du wissen?