Spürt man es, wenn die Zeit gekommen ist?

9 Antworten

Nein, du hast einfach eine schlechte Phase. Sie wird auch wieder vorbei gehen.

Tenager haben ziemlich komplizierte Hormone, der ganze umbau löst einiges aus.

Aber sie haben auch unglaublich viel körperliche und seelische Energie, sie sind nicht bereit zu sterben.

Ausnahme sind natürlich tödliche Krankheiten und Unfälle.

Erst sehr alte Menschen (>85) oder Menschen die schon sehr Nah am Tod sind aufgrund schwerer Erkrankungen UND entsprechend hohem Alter bzw. Vergangenheit (zb andere sehr schwere Unfälle und Krankheiten) können sich dazu entschliessen, das die Zeit gekommen ist.

Habe das auch. Wenn du an Selbstmord denkst und dir vorstellst das du deinen Körper verlässt, all deine Sorgen hier lässt und irgendwo ein neues Abenteuer beginnst und du bei diesen Gedanken Gänsehaut bekommst, dann ist deine Zeit wahrlich gekommen. Da wird dir kein Arzt oder sonst was helfen. Du hast praktisch mit dir reinen Tisch gemacht. Du hast vermutlich keine Angst mehr zu sterben. Vermutlich fühlst du dich sogar etwas befreit, weil du denkst "Egal was kommt, ich bin bald tot".

Ich würde dir aber raten noch etwas hier zu bleiben. Du musst dir noch einen Traum erfüllen. Etwas fundamentales, was nicht so leicht zu erreichen ist. Erst wenn du alles menschenmögliche getan hast und es trotzdem nicht erreicht hast, dann kannst du dich umbringen. Wenn es aber erreicht hast, kommt eine noch schwerere Prüfung. Gehe ich noch ein Schritt weiter oder beende ich es, immerhin habe ich mein Ziel erreicht?

Überleg es dir gründlich.

Erst wenn ich alles versucht habe .... Aber was heißt denn "alles"? Ich bin 17 und komme seit 6 Jahren nicht voran im Leben. Ich versuche es wirklich, ich versuche mich auf meine Hobbys zu konzentrieren, ich will nebenbei arbeiten gehen und meine Schule schaffen. Ich hole mir die nötige Hilfe(Therapie). Aber dann frag ich mich so, warum mach ich das alles? Es klappt seit 6 Jahren nichts, wirklich gar nichts. Wieso soll es jetzt klappen?

0
@mara1244

Sende mir hier eine private Nachricht, dann können wir bei whatsapp vielleicht bisschen reden. Glaub mir, du kannst es unmöglich schwerer haben als ich. Vielleicht kann ich dir helfen. Ich habe bereits die tiefsten Schlünde der Dunkelheit überwunden. Das kannst du auch, aber nur wenn du dir ein Ziel setzt. Du kannst gerne zur Therapie gehen, aber ich bezweifel das sie dir wirklich helfen werden, geschweige dich verstehen!

0
@mara1244

Adde mich hier als Freund und schreib mir eine Nachricht, dann können wir vielleicht wenn du dafür bereit bist bei whatsapp chatten. Ich bezweifel das du es schwerer hast als ich, aber ich bin bereit dir zu helfen. Du kannst gerne zur Therapie gehen, aber ich kenne so viele die sagten das es nicht brachte, weil sie niemand verstanden hatte. Glaub mir, ich weiß genau was du meinst.

0

Bei älteren Menschen und Tieren kann man manchmal beobachten, wenn es ihnen lange schlecht ging, dass sie plötzlich aufblühen, ehe sie sterben. Man kann es also fühlen, allerdings anders als du.

Meine Beobachtung ist eher, das sie sich entscheiden zu sterben und sich dann abkehren von der Welt und auch körperlich zerfallen. Sie reissen sich ev nochmals zusammen, bevor es soweit ist um sich zu verabschieden. Das ist aber für mein empfinden nicht zu beschreiben mit dem wunderschönen Wort aufblühen.

0

Habe seit Wochen Selbstmordgedanken. Hilfe!

Hi Community, Ich hab seit Ca. 6 Wochen Selbstmordgedanken. Es zerstört mein Leben. Kennt sich irgendeiner damit aus und wie man das behandeln kann ??

...zur Frage

Vater selbstmord begangen?

Mein Vater hat sich gestern von einem Zug überfahren lassen, meine Mama ist schon länger verstorben und irgendwie kann ich momentan einfach keine Trauer verspüren. Ich bin 20 Jahre alt und hab in meinem Leben schon sehr viel durchgemacht. Das verhältnis zu meinem Vater war nicht das beste, dank meiner stiefmutter, jedoch hab ich ihn lieb gehabt und wir waren trotzdem füreinander da. Er hatte ein Alkoholproblem und hatte vor seinem tod auch starken Intus. Ich weis nicht wie es dazu gekommen ist, aber ich hab starke schuldgefühle, weil ich ihn, wenn er was getrunken hatte eigentlich immer nur angemotzt habe und ihn nicht ernst nahm, so auch gestern. Irgendwie bin ich einfach extrem wütend, ich will traurig sein , aber irgendwie kommt da nichts und ich weis ehrlich gesagt nicht wie ich damit umgehen soll.. beim psychologen bin icj in behandlung, aber mein nächster Termin ist erst in 3 wochen. Ist das normal?

...zur Frage

Ich habe selbstmord Gedanken aber muss immer daran denken?

Hallo Leute, ich bin 17 Jahre alt und denke schon seit 2 Jahren an selbstmord und plane meinen Tod, den ich irgendwann mal umsetzen will. Das Leben was ich habe, sehe ich als eine Art Strafe. Ich war auch beim Psychologen und das hat gar nichts gebracht. Ich konnte mich vom Psychologen nicht überzeugen lassen und habe ihm nicht geglaubt, dass das Leben was wert ist. Ich glaube, ich habe psychische Probleme aber die will ich niemanden mitteilen, weil die anderen mich für verrückt halten würden. Und ich will einfach keine Hilfe mehr, denn die nützt mir gar nichts. Ich versuche seit jahren nicht an diese Selbstmordgedanken zu denken aber es geht einfach nicht. Ich hasse einfach meinen Umfeld. Meine Schule, Mitschüler, verwandten ich hasse jeden von ihnen. Ich möchte meine Geschichte hier nicht preisgeben und brauche einen Tipp wie ich diese selbstmordgedanken für ne zeit lang vergessen könnte

...zur Frage

Selbstmordgedanken stoppen..

Hey Freunde,

Ich will nicht besonders viel zu dieser Frage hinzufügen. Ich habe in letzter zeit permanent Selbstmordgedanken, hab es gestern sogar geträumt. Ich hab das Gefühl, dass sich meine Probleme von Tag zu Tag immer mehr häufen. Ich bin total gespalten, einerseits will ich sterben und suche ab und zu nach schnellen Suizidmethoden, aber andererseits ist mir das Leben viel zu kostbar um es einfach wegzuwerfen.

An eine Therapie ist garnicht zu denken, da meine Familie denken würde ich sei total krank und kein Verständnis hätte. Hilft mir bitte.. Ich will das dieser Gedankenfluss endlich ein Ende nimmt..

...zur Frage

Selbstmordgedanken seit Kindheit

Hallo, ich hab irgendwie seit meiner Kindheit, sprich seit ca 2te klasse, Selbstmordgedanken obwohl ich in einer unglaublich liebevollen Familie aufgewachsen bin... Nur hasse ich einfach das ganze Leben und in den letzten Monaten hat dieser Hass zugenommen. Ich stell mir sogar immer vor wie ich mich töte und die Vorstellung tut immer unglaublich gut! Was soll ich tun? Ich will nicht mehr traurig sein und Leiden! Aber gleichzeitig will ich das nicht meiner Familie antun!!!

...zur Frage

Über den Tod der Katze hinweg kommen?

Hey,

Ich bin 15 und meine Katze 14. Ich bin mit ihr zusammen aufgewachsen und wir haben sie aufgenommen, als sie vllt 6 Wochen war aber keine Familie mehr hatte.

Ihre Zeit ist gekommen und morgen fahren meine Eltern mit ihr zum Arzt zum einschläfern. Genau dann, wenn ich arbeiten bin.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich jetzt damit umgehen soll, sie zu 'verlieren'..

Ich kann irgendwie an nichts anderes denken, aber die nächsten Tage werden sehr stressig. Ich muss morgen und übermorgen arbeiten und ab Donnerstag wieder zur Schule.

Falls ihr das kennt, wie kommt man am besten über den Tod hinweg ?

Ich muss mich jetzt auf vieles konzentrieren, und genau dann passiert das- und ich weiß nicht, wie ich darüber hinweg kommen soll, mich ablenken soll oder sonstiges. Ich weiß, das Leben geht weiter, aber da ich sie jetzt so viele Jahre bei mir hatte, fällt es mir umso schwerer, 'n kühlen Kopf zu bewahren.

(Kommentare wie: 'Es war nur eine Katze' kann man sich sparen)

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?