Spüre beim Sex kaum etwas -.-

12 Antworten

Erstmal solltet ihr beide mal ein bisschen tiefer ins Biobuch schauen oder such sonstwie informieren. Innerhalb der Vagina hat die Frau nämlich gar nicht so viele Nervenzellen. Dass es deinen Freund "stört", dass du beim stupiden rein-raus nicht kommst zeigt nur, dass er keine Ahnung davon hat, wie man eine Frau befriedigt. Und die Töne, die man macht sind bei jedem unterschiedlich. Dein Kerl scheint nicht sehr viel Selbstbewusstsein zu haben, wenn er die Bestätigung in Form lauten Stöhnens braucht. Sex sollte vor allem Spaß machen und ungezwungen sein. Redet mal miteinander über eure Probleme und findet gemeinsam Lösungen.

Das mit den Nervenzellen habe ich ihm auch versucht zu erklären aber dann kam nur " naja meine Ex Freundinnen sind auch immer beim Sex gekommen ohne Probleme " ... Was aber auch nur vorgetäuscht sein könnte

3
@maroo96

Ach so, verstehe, er hält sich also für den Sexgott schlechthin und es ist natürlich deine Schuld, wenn du nicht kommst o____O

Der Typ scheint mir extrem kindisch und unreif zu sein und scheint sich über seine tollen Fähigkeiten im Bett zu identifizieren. Da ist es natürlich blöd, wenn man plötzlich feststellen muss, dass man gar nicht soooo toll ist...

2

Ihm erklären das das kein P0rn0 ist und im echten Leben nicht so krass gestöhnt wird. und dann natürlich noch die Stellung variieren, am besten eine bei der es möglich ist die Klitoris beim reinschieben zu reizen^^.

Fast keine Frau kommt bei bloßer Penetration zum Orgasmus. Und abgesehen von den ersten paar Zentimetern ist die Vagina auch nicht besonders mit Nervenzellen ausgestattet. Man (Frau) spürt das Meiste am Eingang. Der sicherste und teilweise einzige Weg eine Frau zum Höhepunkt zu bringen ist die Stimulierung der Klitoris.

Er sollte sich am besten mal die Bravo durchlesen und nicht erwarten, dass pornografische Filme die Realität widerspiegeln.

Was möchtest Du wissen?