SPÜLMASCHINE KAPUTT? Ich brauche dringend Hilfe!

3 Antworten

In diesen 30 Sekunden sollte die Umwälzpumpe laufen. Aus irgend einem Grund läuft sie aber nicht und wenn kein Druck aufgebaut wird dann wird das Programm abgebrochen. Entweder ein Fremdkörper in der Umwälzpumpe oder Pumpe bekommt keine Spannung oder die Pumpe oder ihr Kondensator ist defekt.

mich würde mal interessieren wie dieser fall aus gegangen ist denn ich habe nun das gleiche problem nur das mein gerät schon länger aus der garantie raus ist wenn man nun wüsste was der kundendienst damals gemacht hat bzw gesagt hat dann würde mir das in meinem fall nun auch helfen .

Hallo! Das kann verschiedene Ursachen haben. Entweder ist der Thermostat defekt und sie heizt nicht mehr auf, oder die Schläuche um die Pumpen sind vom Fett verstopft. Das lässt sich nur vermeiden, wenn sie regelmäßig mit Spezialreiniger ein Leerprogramm spült und mindestens 1x die Woche über 70°C arbeitet. Die Fette die beim normalen Spülvorgang vom Geschirr gewaschen werden, sind nur gebunden und lagern sich gerne in den Schläuchen ab. In beiden Fällen geht sich nach dem Füllen auf Störung und muss abpumpen. Da hilft leider nur der Kundendienst. Bitte um Kulanz. Vielleicht lassen sie mit sich reden. Gruß

Ah okay... Aber würde sie dann wie beschrieben, überhaupt Wasser ziehen bzw. abpumpen?

0
@wolverinchen

Ja, denn das sind verschiedene Kreisläufe. Einer zum Ein- und Ablassen des Wassers und einer zum Umwälzen während des Spülvorganges. So wars auf jedenfall bei meiner Bosch. Wasser rein, Sprünge in den angegebenen Restzeiten, Wasser raus und Ende. Bei uns hat der Kundendienst ein Auge zugedrückt. Frag einfach freundlich.

0

Was möchtest Du wissen?