Spülmaschine in Einbauchküche nachträglich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einen nachträglichen Einbau dürft ihr nur vornehmen, mit der Genehmigung des Vermieters.

Wenn dadurch die Küchenzeile umgebaut werden muss, müsst ihr anschließend den ursprünglichen Zusatnd wieder herstellen. Das kann teuer werden. Eine zusätzliche Maschine dürfte problemloser zu installieren sein.

wenn du jetzt schon eine spülmaschine kaufst, könntest du probleme mit den maßen kriegen.die spülmaschinen haben verschiedenen maßen,warte bis du in die wohnung kommst oder du mußt mit dem vermieter mal sprechen ob du rein kannst zum ausmessen.

Ihr braucht erst die Maße. Dann ist die Frage, ob das Gerät neben die vorhandenen Schränke gestellt werden kann/soll, oder ob direkt in den Spülschrank. Dann bräuchtet ihr ein Einbaugerät, sonst reicht eine normale Maschine.

ich würde erst nach dem einzug kaufen.

messen ist schon nicht unwichtig

Erst nachsehen und nachmesen. Unter Umständen müsst ihr irgendwas rausreissen. also nicht blind kaufen.

Was möchtest Du wissen?