Spülmaschine defekt, muß der Vermieter oder ich eine neue kaufen?Küchen/Bad renovierung bezahlt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wurde die Küche Dir überlassen, steht aber nicht im Mietvertrag, dann bist du am dransten. Du kannst auch nicht eine defekte Spülmaschine mit Badrenovierung in einen Topf werfen. LG

Wenn die Spülmaschine schon in der Einbauküche vorhanden war muß sie der Vermieter ersetzen o.reparieren lassen,es sei denn ihr habt den Schaden verursacht dann haftet ihr bzw.eure Haftpflichtversicherung.Für Schönheitsreparaturen seid Ihr verantwortlich.Für eine Komplettsanierung würde ich einen schriftl.Antrag beim Vermieter stellen.Bringt dies nicht viel,wendet euch an den Mieterschutzbund und lasst euch da beraten.

Was hat der Mieterschutzbund (es gibt Mietervereine und den Mieterbund, ein Schutzbund ist mir unbekannt)mit der Renovierung eines Bades zu tun? Nichts!

Es ist einzig und allein Sache des Vermieters, ob er renoviert oder nicht.

0

Auch wenn die Küche beim Einzug vorhanden war, heißt es ja nicht, dass der Vermieter die angeschafft hat.

Was sagt der Mietvertrag zu diesem Thema, die Küche aufgeführt?

Wenn nein, dann musst du Reparatur oder Neuanschaffung bezahlen.

Wenn mietvermietet, dann ist der Vermieter in der Pflicht.

Fürs Bad gilt: Wenn der Gebrauch des Bades nicht beeinträchtigt ist, muss auch nichts erneuert werden.

Schau mal in deinen Mietvertrag ob da eine Kleinrepaturklausel/Bagatellschadenklausel vereinbart ist. Wenn ja, müsstest du bis zu dieser Höhe (meist 75,-€) aus der eigenen Tasche bezahlen.

wenn du die Küche mit gemietet hast-dann der Vermieter.Aber nach 15 Jahren ist es normal das ein Gerät den Geist aufgibt.

Was möchtest Du wissen?