Spülmaschine arbeitet nicht mehr sauber

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Protopsaltis

Glas ist ein "weiches" Material und gewöhnt sich an Spülvorgänge und Reiniger. Eine Umstellung, sowohl von Reiniger oder auf eine neue Spülmaschine kann diese Belege verursachen. Ob es sich um entfernbare milchige Beläge oder um Glaskorrosion handelt, kannst du einfach mit Hilfe eines feuchten Tuches und etwas Zitronensäure oder Maschinen-Pfleger feststellen. Lassen sich die Beläge entfernen, dann sind es Kalk- oder Wasserflecken. Lassen sie sich nicht entfernen dann handelt es sich um Glaskorrosion.

Wenn es Kalkflecken sind dann überprüfen ob die Enthärtungsanlage richtig eingestellt ist und ob genug Regeneriersalz im Salzbehälter ist.

Glaskorrosion ist eine mikrofeine Schädigung der Glasoberfläche. Sie wird durch Herauslösen von Bestandteilen aus der Glasstruktur verursacht. Das führt zu einer veränderten Lichtstreuung, die als Trübung oder Schillern sichtbar wird. Glaskorrosion lässt sich nicht mehr entfernen oder reparieren.

Wenn das Besteck, oder andere Metallteile bläuliche Verfärbungen aufweist dann liegt es daran dass sich das Metall mit dem verwendeten Pulver nicht verträgt.

Wenn das Geschirr auch allgemein nicht sauber wird, dann kontrolliere ob sich die Sprüharme leicht von Hand drehen können und ob die Düsen alle sauber sind. Wenn du die Sprüharme in eine bestimmte Richtung drehst (z.B. senkrecht zur Tür) und das Programm startest und nach ca. 2 Minuten die Maschine ausschaltest und die Türe öffnest siehst du ob sich die Stellung der Sprüharme verändert hat.

Liebe Grüße HobbyTfz

Hallo, vielleicht liegt es nicht am Spülmittel, kontrollier mal die Wasserdüsen, vielleicht sind die verstopft? Dann läuft zuwenig Wasser in die Maschine, hatten wir im Büro vor kurzem auch einmal. LG

Was möchtest Du wissen?