Spülen alle wirklich so?

9 Antworten

Da ich zum Glück eine Spülmaschine habe, wasche ich nur einzelne Teile per Hand ab und die dann unter fließendem Wasser, da es sich nicht lohnt dafür das Becken zu füllen.

Ansonsten ja, wenn man größere Mengen per Hand abwaschen muss, dann kommen Spüli und Wasser ins Becken und es wird fleißig geschrubbt. Zuerst die nur leicht dreckigen Teile und dann arbeitet man sich zum versifften Zeug vor, damit man das Wasser nicht ständig wechseln muss.

Das mit dem Abspülen hinterher hält wohl jeder anders. Ich mache das immer, meine Oma hat das nie gemacht (die hat im Gegensatz zu mir aber auch immer noch abgetrocknet) und andere machen es nach Lust und Laune.

Die Anführungszeichen hättest du dir übrigens sparen können, das Geschirr ist (wenn man ordenlich arbeitet) danach nämlich wirklich sauber.

Das meiste Geschirr kommt bei uns in den Geschirrspüler. Kochgeschirr und stark verschmutztes Tafelgeschirr wird bei Bedarf zuerst grob gereinigt und eingeweicht und wird dann in einem mit heißem Wasser und Spülmittel gefüllten Abwaschbecken gesäubert. Zwischen dem Abwasch des Kochgeschirrs und des Tafelgeschirrs wird das Wasser (unter Umständen mehrmals) gewechselt. Selbstverständlich wird das Geschirr abschließend in einem zweiten, mit klarem Wasser gefüllten Becken gespült, bevor es abschließend zum Trocknen aufgestellt wird.

Fakt ist, ich sehe viele die das Geschirr so „reinigen“...🤦🏼‍♀️

ich werfe nicht das ganze Geschirr in das Spülbecken, wechsel dazwischen auch das Wasser... das Spülmittel wird natürlich mit klarem Wasser abgespült!

Was möchtest Du wissen?