Spucken nach OP?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo frogking, meine Mandeln sind im Übrigen auch raus ;-) Zunächst einmal ist man ja eh nüchter vor der OP. Die heutigen Operation bzw. die Narkosen sind so,dass die Schmerzmittel schnell wirken und auch schnell abgebaut werden,sodass auch die Übelkeit nur noch seltenauftritt genauso wie das Bedürfnis,sich übergeben zu müssen. Und falls du schon mal Übelkeit nach einer OP verspürt hast oder zu Übelkeit neigst, kannst du das sagen,so wird dir dann vorab eine Tablette gegeben,die die Übelkeit nach der OP dann verhindert/dämmt. Also kurz : Es besteht die Möglichkeit des Spuckens,das muss aber nicht der Fall sein ;-)

Lieben Gruß & Alles Gute ;-)

Quelle : 4 mal selbst Vollnarkose + 2 Praktika im Krankenhaus , auch im OP.

Freut mich,dass ich helfen konnte ;) & danke für den Stern ;)

0

heutzutage werden die patienten nur noch nüchtern (also mit leerem magen) operiert, damit sich diese bei der operation nicht zufällig übergeben. also vermute ich, dass dein magen schon gar nicht den inhalt hat, sodass du nicht spucken wirst ;)..

wenn du vorher etwas iss, dann könnte das schon passieren. Iss und trink lieber nichts vor der OP, aber das ist bei jedem anders. Du wirst es dann merken, du kannst nur vorbeugen.

Bei den heutigen Narkosen wird einem in der Regel nicht mehr schlecht.

Du kannst es ja mit örtliche Betäubung machen. Habe ich auch.

kommt darauf an ist bei jedem unterschiedlich

Meinst du jetzt brechen? oder das du speichel spucken musst?

richtig BRECHEN...

0
@frogking

Okay da denke ich auch eher nein so wie die anderen das auch schon geschrieben haben....

0

Was möchtest Du wissen?