Spucke.....?!

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Na wahrscheinlich, weil man da das Schleimige und die Bläschen nicht sieht im Mund.

Mein Hund findet es auch ekelig aus einem Wassernapf zu trinken, wo schon Spucke herumschwimmt, egal ob die eigene oder die von fremden Hunden. Also wird es wohl auch seltsam riechen....

Meiner bevorzugt Wasser aus dem Wasserkran ;-))) Immer schön frisch ;-)

0

Tja, meiner trinkt aus sämtlichen Pfützen, egal was drin rumschwimmt.. Als er jünger war fraß er auch gern mal die Hinterlassenschaften von anderen Hunden.. Ist er deshalb jetzt pervers oder liegts da auch an der erziehung?

0
@TOBschluessel

Normal ! Aber ich würde ihm das nach Möglichkeiten nicht erlauben. In dem abgestandenen Pfützenwasser existieren so manche evtl. gefährliche Erreger (u.a. der Parvo). Die Kotfresserei von anderen Hunden kann bedeuten, daß Hunde einen Mangel an Mineralstoffen haben, ist aber auch oft nur eine blöde Angewohnheit. Allgemein nehmen sie -oh,so lecker ?- gerne Ausscheidungen von anderen Arten zu sich. Da kann man sie ihr Leben lang erziehen wollen....

0
@Birgitwunder

Gern geschehen. Und für alle die denken, ich hätte eine besonders feuchte Aussprache, das ist nicht der Fall:)

0

Es gibt die Methode mit Speichel Lebensmittel zu fermentieren. Dies erledigt ein Speichelferment. Im Amazonas gibt es Stämme wo die Ältesten in einen Topf mit einem Fruchtgetränk spucken müssen. Dadurch entsteht nach einiger Zeit Alkohol. Jeder der davon trinkt, weiß, dass es mit Speichel ist. Es kommt halt nur auf die Erziehung an ob man sich ekelt. ;)

hier was zum Lesen: http://ehgartner.blogspot.com/2009/09/brot-war-ein-nebenprodukt-des.html

Mmmm, lecker!

Alexander von Humboldt berichtete auch von Stämmen am Orinoko, die Tonerde essen ... verrückte Völker ...

0

Vielen Dank, für den interessanten Beitrag:) Wie die wohl darauf gekommen sind, mit Spucke Alkohol zu erschaffen....

0

Reichholf: Dort wo es historisch dokumentiert ist, waren die Frauen ganz fest mit dabei. Ich habe es Im Amazonas-Gebiet erlebt, wo ich längere Zeit bei Indianerstämmen verbracht habe. Da trafen sich die Gruppen, die ja eigentlich nur Großfamilien-Verbände darstellten, und feierten unter der Anleitung von Schamanen. Es gab anfangs ritualisierte Kämpfe, bei denen die Männer hart im Nehmen sein mussten. Damit ist die Aggression vermindert worden. Aber eine richtige Stimmung entstand erst, wenn sie das Spuckebier, das Chicha, in entsprechend großen Mengen getrunken hatten. Und das bereiteten die Frauen zu. Dabei wurde mit dem Speichelferment die Stärke in Zucker gespalten und in eine Gärung versetzt. Nach zwei bis drei Tagen entstand in der tropischen Wärme ein Chicha-Bier mit einem Gehalt von etwa zwei Prozent Alkohol. Davon haben Männer und Frauen große Mengen - etwa zehn Liter am Tag – getrunken und waren dann auch entsprechend „beschwingt“, wie nach ein paar Maß Bier.

0

Wenn viele Leute über diese Frage mit Kopfkino nachdenken, dann gibt es bald den Austausch von Körperflüssigkeiten nicht mehr-hier den Zungenkuss genannt und gemeint.

Dein Blut im Körper ist ja auch nicht eklig wenn man dann aber mal bei nem Unfall viele Blut sieht wirds auch wieder eklig (bei manchen) Ist halt einfach so..

Hallo,

Ekel ist größten Teils anerzogen. Speichel ist nicht giftig, daher ist es nicht nötig, sich davor zu ekeln.

aber durch Speichel können Krankheiten übertragen werden, sollte er von anderen kommen x)

0

Im Grunde werden die wenigsten Dinge angeekelt, die giftig sind.

0

Die Spucke im Mund sieht man ja nicht.

seinen eigenen körper findet man ja nicht eklig :)

ich eckel mich dann an, wenn ich das gekaute ausspucke

Also ich habe noch nie in meine Cola gespuckt also von daher..

du findest deine eigene spucke in deinem eigenen trinkglas ekelig? geht mir nicht so...ich fänd höchstens die spucke von fremden ekelig...

Vermutlich weil du sie in deinem Mund nich siehst.

Ich spucke nicht in meine Getränke, kann Doir daher nicht sagen,ob mich das anwidern würde.

haha, ich normalerweise auch nicht:)

0
@italktocats

trotzdem muss doch im eigenen getränk spucke vorhanden sein wenn man trinkt kommt doch automatisch etwas spucke ins glas... auch wenn mans nicht sieht

0
@Terrorpinguin

das würde man ja auch sehen ich habe doch gesagt auch wenn mans nicht sieht..ein minimal anteil kommt trotzdem ins getränk schließlich hat man den speichel auch an der innenseite der lippen...

0

Weil du die Spucke im Mund nicht siehst !!!

Du siehst die Spucke im Mund ja nicht im Glas schon

im mund sieht man sie nicht,deswegen.

Was möchtest Du wissen?