SPS-Frage! Elektronik

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

kommt drauf an, ob es ein gerät mit Transistor oder Relaisausgang ist...

ich würde aber sicherheitshalber empfehlen, ein Relais zwischenzuschalten und um ganz sicher zu gehen, eine freilaufdiode an der Spule des relais....

fertige koppelrelais inclusive freilaufdiode gibt es von finder recht preiswert...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BABABRATWURST
29.06.2013, 18:29

also habe 4 relaisausgänge und die Ausgangsleistung ist 8A, heisst das nun dass ich den Ausgang mit höchstens 8A belasten darf???? Eine Freilaufdiode werde ich jedoch nur beim Hubmagneten einsetzen.

mfg

0

Welche kleinSPS hast du genau? welche bezeichnung hat diese?

EATON 512 DC RC wäre z.B die kleine variante mit Relais-Ausgängen und einer Uhr EATON 512 DC TC Wäre das gleiche NUR dass es TRansistor Ausgänge hat.. ist ein großer unterschied..Da Transistor-ausgänge nicht galvanisch getrennter ausgang hat, sondern nur 24V ausgibt Max 0.5A für Relais z.B.

im Allgemeinen..egal obdu relais oder Transistor-Ausgang hast, würde ich trotzdem Schütze oder Relais zwischenschalten, um bei Einem Kurzschluss die Internen Relais nicht zu Zestören..Also..24V->Easy(Eaton)->intern Relais->extern Relais->Last..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BABABRATWURST
29.06.2013, 18:31

hi

habe eine 512 DC RC, also du meinst am Ausgang ein Relais setzen ??

0

Was möchtest Du wissen?