Sprüche über die Menschen/Menschheit :)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

-- Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

-- Ein Mensch, ist das sonderbare Wesen, mit den Füssen im Schlamm, mit dem Kopf in den Sternen.

-- Von Natur aus sind die Menschen fast alle gleich; erst die Gewohnheiten entfernen sie voneinander.

-- Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die normalen gebracht habe.

-- Es gibt viel ungeheuerliches auf der Welt; aber das Ungeheuerlichste in der Welt ist der Mensch.

-- Die Toren haben ihr Herz auf der Zunge, die Weisen haben ihre Zunge im Herz.

-- Stolz ist die zur Schau getragene Einbildung, wir seien mehr als die anderen.

-- Eine unergründliche Tiefe ist der Mensch. Nicht einmal ich selbst erfasse das Ganze meines Seins.

-- Der Mensch ist ein Blinder, der vom Sehen träumt.

-- Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen.

-- Die Welt, die hält dich nicht, du selber bist die Welt, die dich in dir mit dir so stark gefangen hält.

-- Endlich weiß ich, was den Menschen vom Tier unterscheidet: Geldsorgen.

-- Ein Mensch ist so stark, wie er lustig sein kann.

-- Der Mensch bleibt in kritischen Situationen selten auf seinem gewohnten Niveau. Er hebt sich darüber oder sinkt darunter.

-- Man muss leben wie man denkt, sonst denkt man bald, wie man lebt,

-- Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.

-- Für die Welt bist Du irgendjemand, aber für irgendjemand bist Du die Welt.

-- Jeden Menschen umgibt ein Zauber und es gibt immer jemanden dem dieser auffällt....

-- Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

-- Die Hälfte aller Fehler entsteht dadurch, dass wir denken sollten, wo wir fühlen, und dass wir fühlen sollten, wo wir denken.

Es ist nicht das Leben das schwer ist... Es sind die Menschen die dir das Leben so schwer machen.

 Der Mensch muss eine Plage haben; plagt ihn kein anderer, so plagt er sich selber.

 Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen. Danach verzichtete er auf weitere Experimente. 

Es gibt nur zwei Klassen von Menschen: Großherzige und solche, die es nicht sind.

 Dem Menschen tut es hinterher immer leid, doch kaum einer macht sich die Mühe, vorher darüber nachzudenken.

Kriege können endgültig abgeschafft werden. Die Menschheit rottet sich auch selbst aus.

Dein dritter Spruch gefällt mir sehr. Lustig und wahrscheinlich Wahr!

1

memento mori

Gefält mir sehr gut.

Lateinsch und bedeutet: Bedenke, dass du stirbst.

Ist in der Zeit der Pest grasierte (Epoche Barock, wo auch CARPE DIEM "enstand") und soll vermitteln, dass man bei allem was man tut bedenken soll das man stirbt -> sprich jeden Moment nutzen und auskosten bzw eben so handeln

Menschen sind mit Monsterfüllung und Monsterguss überzogene Monster.

Albert Einstein : Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.

Menschen sind schlimmer als ein Atomkrieg. Die Auswirkungen sieht man noch heute. (fleknoil)

Nur die Harten kommen in den Garten,und die Weichen werden zu Leichen.Grüße

Liebe die Menschen, denn es keine anderen.

Was möchtest Du wissen?