Spruch Sterne Vergänglichkeit

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

-- Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen der Mitmenschen.

-- Die Leute haben Sterne, aber es sind nicht die gleichen. Für die einen, die reisen, sind die Sterne Führer. Für andere sind sie nichts als kleine Lichter. Für wieder andere, die Gelehrten, sind sie Probleme.. Aber alle diese Sterne schweigen. Du, du wirst Sterne haben, wie sie niemand hat. (Antoine de Saint)

-- Der Blick in den Sternenhimmel und ein Ohr voller Musik vor dem Zubettgehen, das ist besser als alle deine Schlafmittel.

-- Welcher Stern ist der richtige unter all den Sternen am Himmel? Finde deinen Stern und nicht den, zu dem alle aufschauen!

-- Die Sterne üben Druck aus, aber keinen Zwang.

-- Ideale sind wie Sterne: Man kann sie nicht erreichen, aber man kann sich nach ihnen orientieren.

-- Nimm dir Zeit, um zu träumen; das ist der Weg zu den Sternen.

-- Liebe ist wenn Sterne durch deine Seele ziehen.

Herrzlichen Dank fürs goldene Sternchen!

0

Sterne verglühen und Sterne entstehen, in einem unendlichen Universum (möglicherweise in den Multiversen) gibt es unendliches Kommen und Gehen - geht zu wie in einem Taubenschlag. Blöd nur, dass man in der kurzen Zeitspanne des Lebens nicht alles mitbekommt. Während wir das Licht längst verglühter Sterne betrachten können, werden wir das erste Licht von Sonnen niemals erblicken, denn wenn der Strahl unsere Erdenscheibe trifft, sind wir längst nicht mehr da...

Sieh mal auf deinen Komposthaufen.Da ist alles noch vergänglicher und wird doch wieder zu einer guten Sache.Warum denn in die Sterne schweifen,das Gute liegt so nah.

Sterne kommen und gehen, aber meine Liebe wird ewig bestehen

liebe zu wem???????????????????????????????????????????

0
@nowka2

für verliebte mit der roserroten Brille (lol)

0

Wieso sollten Sterne für etwas Vergängliches stehen, ganz im Gegenteil, Sterne sind unendlich weit entfernt von uns.

weil wir die sterne so sehen, wie sie in der vergangenheit waren

0
@LudolfsRosberg

Das Argument zählt nicht, wir sehen Sterne so wie sie sind, fertig aus basta.

Dass das Licht mehrere Jahrhunderte unterwegs ist, bis es bei uns ankommt, macht überhaupt nichts zur Sache.

So engstirnig darf man nicht sein, man sieht an den himmel und sieht ein Bild, ob der eine Stern 10 Millionen lichtjahre unterwegs war oder erst 1 million, das hat auf uns überhaupt keinen Einfluss, außerdem sind das soviele Sterne, mein Gott wen juckt das denn :-)

0

Was möchtest Du wissen?