Spritze in Hals führt zur Bewusstlosigkeit?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt Spritzen womit man mit hohen Druck lösungen injizieren kann. Es gibt auch Medikamente die ein Mensch in Bruchteil von Sekunde den Menschen bewusstlos bringt.

Ja, es gibt solche Injektionspistolen und ja, es gibt Mittelchen, die innerhalb von Sekundenbruchteilen zur Bewusstlosigkeit führen.

Das Problem dabei ist, dass, wenn ein solche Narkose verabreicht wird, in der Realität ein guter Teil der so Betäubten sterben würde (z.B. aufgrund von Atemstillstand) - Überwachung der Narkose ist Überlebensnotwendig.

Ein problemloses Wiederaufwachen wie im Film ist nicht realistisch...

Und was sind das für Mittel? Einfach nur SEHR hoch dosierte Beruhigungsmittel? Das hab ich mir immer gedacht...=) Danke schon mal!

0
@gipsymausi

morphium, oder? und zu hoch dosiert darf das auch nicht sein sonst nippelt derjenige ja ab...

ich hoffe wir leisten hier nicht gerade beihilfe zu einer straftat lol ^^

0
@gipsymausi

Das sind konventionelle Narkosemittel wie Propofol, Methohexital, Barbiturate oder Opioide.

0
@WetWilly

Okay danke=) und keine Sorge, ich will hier nichts planen, es hat mich nur interessiert, ob das medizinisch möglich ist;)

0

Hallo :) !

Wieso Phiolen? Wieso Mittel, die nachweisbar sind, und Gewebe zerstören? Es reichen 80 ml Luft oder dadrüber. Diese Menge hat es nur 1 Ärztin - bis jetzt - überlebt ( Selbstmordversuch 1971 ).Nach der Luftinjektion hat sie das Bewußtsein für kurze Zeit verloren, und es konnten einige Tage lang Zeichen der Schädigung des vegetativen Nervensystems beobachtet werden, die aber völlig verschwanden. Die Menge der injizierter Luft schwankt stark (bei Tierversuchen 10ml-100ml, 8l...)theoretisch müsste es auch beim Menschen zw 70-130 ml.Es ist klar, das man sowas NICHT VERSUCHT!!! DIE WIRKUNG HÄNGT STARK VON DER GESCHWINDIGKEIT +DEM DRUCK DER VERABREICHUNG, SOWIE DER INJEKTIONSSTELLE,+ Alter und Gesundheitszustand (Ernährungszustand?) der Person ab. (International Journal of legal Medicine/Vol.68 Nr.1, 38-40) ?:0? Ich habe noch NIE einen solchen Film gesehen! Guckst Du einen Horror-Sender ?

Gruß: I.B.

Ich sprach eigentlich auch NICHT von Luft-in-die-Venen-jagen-damit-der-andere-abkrüppelt, sondern von Filmen oder Serien, in denen Menschen zum Beispiel geknidnapped werden, oder auch Bücher, in denen so etwas beschrieben wird;)

0
@gipsymausi

Keiner muss zwangsläufig "abnippeln" und "abkrüppeln" schon gar nicht.- sie hat die "Eigenbehadlung" auch überlebt.Ist aber sofort ohmächtig geworden!Flüssigkeiten in Ampullen mit dem gelichem Zweck haben auch Nebenwirkungen + es sind etliche möglich;) Danke ! Gruß: I.B.

0
@blunt

Wenn eine Luftblase zum Herzen wandert, ist es mehr als nur möglich, dass das Herz stehen bleibt. Danke!

0

Diese "Spritzpistolen" gibt es auf jeden Fall (Siehe Bild... steht im Ständer) Ich weiß nicht welche Stoffe man dann verabreichen müsste aber es geht ja auch mit einem Taschentuch getränkt mit Chlorophorm in wenigen Sekunden. Da gibt es bestimmt ein paar Mittelchen, die das sehr schnell schaffen nach dem Piek´s! MfG NonVeg

Es gibt Medikamente, bei deren Injektion der Patient nach wenigen Sekunden das Bewusstsein verliert. Quasi noch während des Spritzens. Die jagt man allerdings nicht unkontrolliert in den Hals...

die "Pistolen" gibt es, sind winzige Dinger, Diabetiker haben oft sowas. Jedoch mit was andrem drin.

Naja...Die Spritzen der Diabetiker sind schon noch was anderes;) Ich meinte die, die man im Film manchmal sieht, da hört man immer richtig, wie es zischt;)

0

Was möchtest Du wissen?