Spritverbrauch und PS

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

du brauchst bei weniger Drehzahlen weniger Kraftstoff, daher lohnt sich oft ein Diesel oder bei Autobahnfahrten ein größerer Motor -- ein Mondeo braucht da weniger als ein Smart. Wenn der Motor anders angesteuert wird dann verbraucht er auch weniger Benzin - das kommt aber darauf an wie genau sich die Motoren unterscheiden. Früher hat man mehr Hubraum bekommen und da gleicht sich der Verbrauch wirklich aus aber heute denke ich mal eher nicht.

Ist in Grunde ganz einfach:

Ein Auto mit mehr PS, respektive größerem Hubraum, wird immer auch mehr verbrauchen im Durchschnitt, dreht aber bei gleicher Leistung niedriger als ein kleinerer Motor, der entsprechend weniger verbraucht. Der größere, „stärkere“ Motor wird weniger Beansprucht, hält also länger, aber der kleinere Motor verbraucht weniger und wir mehr beansprucht, da er mehr leisten muss. Bis zu einer Drehzahl von ca. 2500 verbraucht der kleinere Motor weniger. In der Tat verbraucht er bei hohen Geschwindigkeiten mehr, da er mehr leisten muss als der größere.

ach ja bei einer geschwindigkeit von 120km\h 4000 drehungen verbraucht er 6-6,5l auf 100km, schnapp dir nochmal ein fachbuch

0

Um mal die allgemeine unklarheit zu bekämpfen .

Der verbrauch vom Fahrzeugen hängt in ersterline von folgenden Faktoren ab .

  • Motor Größe & ob Turbo oder nicht .
  • Gewicht ges Fahrzeuges
  • Luftwiderstand
  • Reifen Breite und Größe
  • UND das wichtigste Fahrweise .

hohes Tempo = hoher Luftwiderstand = hoher Verbrauch

unabhängig vom Motor

Bei spritsparender Fahrweise kommt es bei modernen Motoren nicht mehr auf die Höchstleistung an.

das ist alles nur halbrichtig.... es kommt auf die Gesamtmasse an. 40 Tonner = 35 Liter auf 100 Kilometer // Porsche Cayenne = 15 Liter/ 100 Kilometer. Polo Blue = 3 Liter/ 100 Kilometer. Das kannst Du so nicht pauschalisieren! Das hängt sehr wohl vom Motor ab!

0
@BibbiSchuster

naja, ist nicht halbrichtig, sondern ganz richtig.

Allerdings hast Du Recht, dass natürlich das Auto an sich (und nicht nur der Motor) einen wesentlichen Einfluss hat.

0
@freejack75

Also ma ehrlich . Das kommt auf MOTOR und Masse an . Ein A8 mit seinen 2 t kommt mit seinen 4,2 ltr hubraum auch mit 15 ltr aus . Dagegen schafft es ein A8 mit 2,7 ltr hubraum locker mal 19 ltr zu saufen und das nur weil die Motoren unterschiedliches Drehmoment und Ps zahlen haben . (wir reden vom stadt verkehr)

0

spritverbrauch hängt vom drehzahl des motors zusammen, d. h. mit deinem fahrstil auch...

das gewicht u. der luftwiderstand, grösse der reifen nicht?

0
@EvilShark

doch, auschlaggebend ist aber der verbrannte kraftstoff und der ist nunmal geringer wenn weniger brennvorgänge gibt...

0
@EvilShark

die bleiben ziemlich konstant, deswegen nicht von mir aufgegührt, das auto bleibt also im gewicht relativ konstant, natürlich wird es etwas leichter, weil der kraftstoff durch den auspuff entflieht...

0

Was möchtest Du wissen?