Spritkosten Während der Ausbildung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mir ist bekannt, dass viele (einige) Physiotherapieausbildungen über Privatschulen erfolgen. Ich denke mal, dass du da keine Chance hast, irgendwelche Zuschüsse zu bekommen.

Anders wäre es, wenn die Ausbildung vom Jobcenter finanziert werden würde.

Und wer bitte sollte Dir hier die Spritkosten ersetzen?

Es war doch Deine Entscheidung, diese - offensichtlich private - Ausbildung zu beginnen und es ist auch Deine Entscheidung, den Wohnsitz beizubehalten.

Und wenn die Spritkosten schon 350 €/Monat betrügen, dann dürften Deine "echten" Fahrtkosten mit dem PKW eher das Dreifache betragen, also 1050 €/Monat.

Was möchtest Du wissen?