Spritkosten von einem VW Polo?

6 Antworten

Um welchen VW Polo geht es? 2,50 Euro auf 100 km geht rein von den Spritkosten nur mit der CNG - Version, und hier auch nur bei sachtester Fahrweise. Der aktuelle Benziner - Polo hat einen Minimalverbrauch von bestenfalls 4 Liter auf 100 km, was knapp über 5 Euro pro 100 km bei den aktuellen Spritpreisen bedeutet.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das klappt im Leben nicht. Selbst wenn du nur den Sprit rechnest und du einen Diesel fährst müsste dein Polo unter 3 Liter (großzügig gerechnet) verbrauchen.

und da ist keine Versicherung, keine Steuer, keine Reparaturen und keine Instandhaltung inbegriffen.

Woher ich das weiß:Hobby – Auto- und Motorradliebhaber

Also ich bin generell auf der Suche nach einem Auto für Einsteiger.

Ich würde es über ein Familienmitglied versichern lassen und nun bin ich am stöbern, wie ich am günstigsten wegkomme.

0
@DiamondShin

Da ist ein Polo sicher keine schlechte Idee. Mit 2,5€ pro 100km kommst du aber nicht hin.

Ich hatte als erstes Auto einen Seat Ibiza 1.2 Benziner. Der hat etwa 8-10€ Benzin auf 100km verbraucht.

Wenn du einen 3L Lupo hast schaffst dus vielleicht sogar mit 6€, aber ich denke so 8-10€ Benzin auf 100km sind realistisch bei einem Kleinwagen.

1

Ziemlicher Unsinn. 2,50 € sind weniger als 2 Liter Sprit. Selbst ein Diesel-Polo wird real wenigstens 4l pro 100km brauchen

wir haben letztes jahr von einem vw polo zu einem vw up geswitcht. der up verbraucht nur ca 60% von dem was der polo geschluckt hat.

Wobei ich sagen muss das der UP für seine Größe echt ein gutes Auto ist. Mein Schwiegervater hat die Skoda Version also den CityGo.

0

2,50€ ist vielleicht etwas wenig. Aber die Polos verbrauchen im Vergleich zu manch anderen Wagen schon recht wenig Sprit

Was möchtest Du wissen?