Spritkosten steuerlich absetzen bei vom Arbeitgeber gestelltem Mietwagen?

2 Antworten

Du kannst die gefahrenen Kilometer mit 30 Cent abrechnen, die Unterbringungskosten, den Reisekostensatz für mehrtägige Geschäftsreisen.

Davon sind die 35-45 Euro zu kürzen. Der Rest sind Werbungskosten.

Wie ist denn diese "Auslöse" genau abgebildet auf der Lohnabrechnung?

Wenn es sich dabei um pauschalbesteuerte Fahrtkostenzuschüsse handelt kannst du nur den übersteigenden Teil ansetzen i.S.d. §9 EStG

Die Auslöse ist aufgeschlüsselt in VMA sowie Übernachtung steuerfrei. Von Fahrtkosten steht da nichts. Das bedeuted dann im Groben, dass ich die Spritkosten aus meiner Tasche zahle, richtig?

0

Was möchtest Du wissen?