Sprit sparend oder ineffektiv? Mehr Gas oder höhere Drehzahl was ist sparender?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Regel besagt, dass man mit möglichst niedriger Drehzahl am sparsamsten fährt.

Dies trifft jedoch bei deinem kleinen Benziner nicht zwingend zu. Der 1,3 l Motor bringt nur ein mässiges Drehmoment von 132 NM auf die Kurbelwelle und dürfte daher unter 1.500 Umdrehungen keinerlei Kraft mehr haben. Das führt dazu, dass der Motor bis zu dieser Drehzahl unter Last nicht effektiv arbeitet.

Daher würde ich bei Drehzahlen unter 1.500 bis 2.000 Umdrehungen unter schwerer Last zurückschalten. Das dürfte sparsamer sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drehzahl und mehr oder weniger Gas spielen beide eine wichtige Rolle. Man sollte nicht zu früh hochschalten. 1500U/min sollten es schon mindestens sein. Wenn du merkst du musst zu viel Gas geben schalt einmal runter und beschleunige nochmal mit streicheln des Gaspedals und anschließend wieder hochschalten. Aber meiner Meinung nach sollte das Fahrzeug im 6. weniger brauchen. Da es sicherlich auch ein Einspritzer ist, bekommt der Motor auch genau die Menge die er braucht in dieser Drehzahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hättest du einfach mal zurückgeschaltet, wäre das eine wunderbare Probe aufs Exempell gewesen. Dass die Verbrauchsanzeige in der Steigung deutlich hochgeht, ist völlig normal - es braucht ziemlich viel Leistung, um gut eine Tonne gegen die Gravitation zu hieven. Ich nehme an, dass der höhere Gang der sparsamere ist, solange die Leistung noch ausreicht, um das Tempo mindestens zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?