Sprintantritt mit Gewichtsmanschnetten trainiere?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Du willst den Sprint trainieren. Viele meinen das geht sogar durch Joggen und schon sind wir neben der Spur. 

Man unterscheidet zwei Arten von Muskelfasern: Die weißen und die roten Muskelfasern. Beide Typen sind für verschieden Aktivitäten tragend und optimal. Ein Weltklasse - Sprinter hat ca 90% weiße Muskelfasern, Marathoni ähnliches in rot. Grob gesagt : Weiß = Schnellkraft, rot = Ausdauer. Du solltest einfach immer wieder den Sprint trainieren, dabei um die gewünschte Strecke herum variieren. Isoliert auch immer wieder den Start üben. Und Sprünge aus dem Stand. Jeweils die Beine leicht abknicken, hoch springen, wiederholen.

 Ausdauer wie beim Joggen benötigt man für den Sprint nicht. Es  ist die Dynamik die Du brauchst - Schnelligkeitsausdauer, nicht normale Ausdauer.  Schnelligkeitsausdauer ist  die Fähigkeit die Maximalgeschwindigkeit möglichst lange  halten zu können und darauf kannst Du schon trainieren. Z. B. durch kurze Sprints gegen einen Widerstand wie Sand, einen Hang, im Wasser oder an einem gespannten Seil hängend. 

Wirkliche Ausdauer brauchst Du nur bei längeren Strecken. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deuserbänder an einen beschwerten schlitten binden und dan starttraining! Quasie unter volllast den schlitten so weit wie möglich ziehen! Kurze pause nochmal! Kniebeugen mit Hantelstange mit gewischten in etwa deinem körpergewischt 4 mal a 10 wiederholungen. Schnell aber sauber ausführen! Wadentraining mit gewischten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?