Sprint Training für Kinder?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten gleichzeitig die Reaktionsschnelligkeit schulen und die Bewegungsanlässe spielerisch verpacken. Farbenläufe und kleine Aufgaben sollten mit eingebaut werden. 

Zudem ist es wichtig, dem Kind die richtigen Bewegungsabläufe und Technik zu vermitteln.

Möchtest du dabei eher die konstante Schnelligkeit oder den kurzen Sprint bzw. die Beschleunigung trainieren?

Ich denke mal eher die kurzen Sprints und den Antritt. 

0
@Enno81

Da dein Sohn noch relativ jung ist, würde ich ein leichtes aber effektives Training empfehlen.

Anfangen solltet ihr damit, die Sprintkraft zu trainieren, dass ist erst einmal das wichtigste. Hier bei helfen z.B. kurze Antritte zu üben: einfach hinstellen, in Position gehen und so schnell es geht kurz anlaufen. Desweiteren eignen sich Widerstandsläufe, hier kann sich einfach einer vor deinen Sohn stellen, er soll los sprinten und die Personen vor ihm drückt etwas dagegen, so dass halt ein Widerstand entsteht. Zudem sind Tempowechselläufe sehr effektiv: Eine bestimmte Strecke vornehmen, ganz normal joggen und alls 100-200 Meter einen kurzen 50-100 Meter sprint durchziehen. Zudem helfen auch Treppen- bzw Bergläufe. Krafttrainig des ganzen Körpers ist zudem auch sehr wichtig, damit sich alle Muskeln anpassen und effektiv zusammen arbeiten.

Später würde ich dann empfehlen auch noch die Frequenz zu trainieren: Bergläufe, kurze ca. 70 Meter Sprints. Hierbei ist wichtig später, dass dem Nervensystem pro zehn gelaufenen Meter eine Minute Pause gegönnt wird.

Wichtig ist, dass alles natürlich regelmäßig erfolgt, trotzdem sollte man es nicht übertreiben, denn dein Sohn ist noch ziemlich jung.

1

Was möchtest Du wissen?