Springt mein Pferd im Springsattel besser als im Dressursattel?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein Pferd könnte Freispringweltmeister sein und es dann trotzdem mit Springsattel und Reiter nicht über ein E schaffen. Soviel zum Thema Freispringen. Ganz viele Pferde schaffen unterm Reiter nicht mal annähernd die Höhen, die sie ohne Reiter beim Freispringen bewältigen.

Und ein Springsattel verstärkt leider auch nicht das Vermögen eines Pferdes. Theoretisch macht es für das Pferd keinen Unterschied, ob Spring- oder Dressursattel - Hauptsache das Ding sitzt gut. Aber für den Reiter mach es den Unterschied, weil die Pauschen eines Dressursattels beim Springen stören und das Bein durch die kürzeren Bügel ebenfalls nicht richtig am Pferd ist. 

Kleinere Hüpfer kann man ruhig mit dem Dressursattel machen, doch richtiges Springen geht schon deutlich besser mit einem Sattel, der den richtigen Springsitz auch ermöglicht. Zum Auflockern und für die Abwechslung springe ich mein Dressurpferd zwischendurch auch mal über Cavalettis oder ein Kreuz. Das klappt mit einem Dressursattel. Dafür verändere ich nicht mal die Steigbügel. Aber einen A-Parcours würde ich so nicht springen wollen. 

Ob das Pferd in 1 oder 2 Monaten das Springen verlernt? Nein, aber in schon viel kürzerer Zeit kann es durchaus "sauer" gesprungen sein. Dafür reichen schon ein paar vermurkste Sprünge, unpasssende Distanzen oder dass es sich einmal weh getan hat. Dann hat ein Pferd unter Umständen die Nase voll oder einfach Angst bekommen und greift einfach nicht mehr an, so wie es das vorher getan hat. Ist dieser Fall eingetreten hilft dann leider auch nicht ein neuer Sattel, sondern wenn man Pech hat, gar nichts mehr. Sollte das bei Deinem Pferd der Fall sein, weil Du es vielleicht in der Krankheitsbedingten Abwesenheit Deines Trainers vor ein paar unlösbare Aufgaben zu viel gestellt hast, musst Du hoffen, dass Ihr das mit Hilfe des Trainers wieder hinbekommt.

Vielen dank für die ehrliche meinung.Ich hatte in der Abwesenheit nur ein Freispringen und sonst Cavaletti um seine beinmuskulatur zu fördern was er auch sehr brav gemacht hat.

0
@equestrianled

Dann drücke ich Dir mal ganz fest die Daumen, dass Du das zusammen mit Deinem Trainer hinbekommst. ✊️✊️

0

Natürlich. Ein Dressursattel hat beim Springen nichts verloren. Es muss kein Spezialspringsattel sein, ein Vielseitigkeitssattel tut es auch. Aber ein Dressursattel ist ungeeignet.

Ja, mit Dressursattel oder Westernsattel oder Wanderreitssattel kommt man rüber. Irgendwie. Aber das "Rüberkommen" hat ja nichts mit korrektem Springen zu tun.

Ach so, auch das Springen ganz ohne Sattel oder ohne korrekt verschnallte Bügel  ist zwar sehr mutig, hat aber auch mit korrektem Springen nichts zu tun.


Ja vielen dank, ohne Sattel meinte ich Freispringen aber ja hast recht.

1

Das heißt, dass ich mir deiner Meinung nach sofort einen Springsattel kaufen muss, nur um ab und zu mal ein kleines mini Cavaletti Teil zu HÜPFEN?

Für mich ist sowas kein Springen. Und im Dressursattel sehr wohl möglich.

Wenn man natürlich vor hat regelmäßig und auch irgendwann höher zu springen, dann stimme ich dir zu. Da sollte man sich einen Springsattel anschaffen.

0

Ich springe Parcours durch in höhe von A

0

Das Pferd schon, aber ob du es kannst...? Und das wieder wirft die Frage auf, ob dann nicht du das Pferd beim Springen störst, wenn du on einem Sattel sitzt, der dich nicht unterstützt. Allein der Entlastungs- geschweige denn leichtecSitz ist ja im Dressursattel schwierig.

In 1-2 Monaten verlernt man nicht wirklich was. Nur ist man dann etwas ungeübt und sollte erst mal wieder ein wenig langsam tun.

ja..ich bin bis L erfahren und bin auch schon Jungpferde im L gesprungen also die erfahrung für ein E müsste ich haben

0
@equestrianled

Ne, so mein ich das nicht; das erwähntest du ja schon. Ich meinte, ob du es mit einem Dressursattel kannst - ich nehme an, die bisherigen Erfolge hattest du mit geeigneterer Ausrüstung errungen. Ob du dann auf  einem ungeeigneten Sattel sitzend auch  noch in der Lage bist , das Pferd zu unterstützen...?

Aber die Reitlehrer deines Vertrauens werden  ja auch wohl bald wieder zugegegen sein und dir  entsprechend weiterhelfen 😊

1

natürlich kann man mit nem Dressursattel, wie mit jedem anderen SAttel  auch ein wenig springen, das gehört ja bei manchen Prüfungen sogar dazu,

 aber DU sitzt im Springsattel besser und sicherer und kannst das Pferd besser unterstützen

DAS sollte dein RL aber auch wissen.....

Mein RL lag im Krankenhaus und hat dadurch auch nix im Springen mitbekommen, ich habe 2 trainer einen für dressur und den anderen für Springen.

0
@equestrianled

wenn das keine fachidiotischen Ignoranten sind, sollten sie sich an ihre Ausbildung erinnern und es tatsächlich noch wissen....

ein GUTER Trainer sollte  für meinen Gechmack  immer über den Tellerrand gucken können!

2

Man kommt rüber, aber mit korrektem Stil hat das nichts zu tun. Aber korrektes Reiten ist ja eh out.

0

Ja natürlich. Musst dem Pferd dann noch Springbandagen anlegen, und dann ist direkt mindestens ein halber Meter mehr drinnen. 

Danke, ja ich hab Veredus Gamaschen die meiner meinung nach sehr gut sind.Mit kompletter ausstattung, ich habe eine mexikanische trense somit sind seine atemwege komplett frei und er kann seine nüstern komplett aufblähen.

0

Die Antwort war wohl eher ironisch gemeint. In der Regel braucht ein Pferd für kleine Hopser nichts an den Beinen. Ob englisches oder sonst welches korrekt verschaltetes Reithalfter ist da auch egal, solange es gut sitzt, kann ein Pferd mit Englischen und Mexikanischen gleich gut atmen.

3

Nein, Unsinn! Doch nicht bei der Höhe!

A ist nicht tief...und es geht ja höher auf L zu

0

Ja, aber wenn das Pferd mit Sattel gerade mal über ein Kreuz springt, dann liegt das bestimmt nicht an der Art des Sattels

0

Doch lag es, bin heute mit springsattel gesprungen sind über A

0

Hallo,

Hm, kann ghut sein, es gibt ja nicht umsonst einen Springsattel. Wenn es mit Springsattel besser springt, dann ja oder es war einfach müde als du springen wolltest oder hatte einen faulen Tag.

LG

Was möchtest Du wissen?