Springreiterwettbewerb - ich brauche tipps :)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Springreiterwettbewerb wie ich es kenn:

Es werden bis zu 4 Teilnehmer in den Parcour gerufen, der Parcour besteht aus 4 Sprüngen. Diese Teilnehmer müssen nach Anweisung der Richter traben u. galoppieren, einzeln oder auch zusammen. Leichttraben u. "leichten Sitz zeigen" nicht vergessen. Ich meine es gibt dafür auch die Anweisung.

Der Springreiterwettbewerb besteht meistens aus 4 Sprüngen, die dann von den Teilnehmern nach Aufforderung, einzeln und in der vorgeschriebenen Reihenfolge gesprungen werden müssen. Die Höhe entsprechen denen eines E-Springens oder auch niedriger. Es wird eine Wertnote vergeben.

Der Parcour besteht aus ca.5 Sprüngen um die 50cm. Als erstes kommen oft Trabstangen, dann ein Kreuz, ein Steil und manchmal ein (wirklich kleiner) Oxer. Die Richter wollen sehen, dass du gut in der Bewegung mitgehst, gut sizt und im leichten Sitz galoppieren kannst. Meist wird dir gesagt, welche Sprünge du im Trapp anreiten sollst und ob du zwischendurch noch eine Runde zirkel reiten sollst (oder ähnliches)

Viel Erfolg! Kiwi

KiwiKira 26.07.2013, 14:58
  • Trab natürlich. xD
0

Hallo, soweit ich weiß ist ein Springwettberwerb nichts anderes als ein E-Springen. Der unterschied liegt nur darin, das ein E-Springen meistens nach LPO ausgerichtet ist und ein wie der Name schon sagt Springwettbewerb nach WBO. Aber sicher bin ich mir da nicht. Zu den Spüngen kann ich dir sagen: Sprunghöhe: 0,80m-0,90m Sprungweite: 0,75m-1,05m Das kommt ganz drauf an, ob du mit Pferd oder Pony teilnimmst.

Lg

Supidupidu 26.07.2013, 18:01

Ein E Springen ist von 0,85 m - 0,95 m. Ein Springreiterwettbewerb ca 50 cm.(siehe anderen Antworten)

0

Was möchtest Du wissen?