Springreiten oder Freizeitreiten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Eltern sind bestimmt besorgt, da Springen so 'gefährlich' ist. Aber der Reitsport in fast allen seinen Facetten ist gefährlich und Military wird sogar als Risikosport angesehen.
Ich würde mich mit deinen Eltern hin setzten, würde ihnen genau erklären, warum du springen willst und vielleicht aushandeln, dass du dafür euren Rasen das nächste Jahr mähst;-) Iwi sowas;-)

Es ist auch möglich auf beiden Höfen gleichzeitig zu reiten, soweit ihr das zeitlich und finanziell stemmen könnt. Sonst würde ICH mich fürs Springen entscheiden, aber da würde ich dir erst einmal guten Dressurunterricht empfehlen, damit du ein wenig in die Versammlung gehen kannst und dein Pferd zurück nehmen kannst. Danach steht deiner Springkarriere kaum etwas im Wege;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bist du schon mal auf Großpferden geritten ? Die gehen komplett anders als Isis. Wenn nicht fang erst mit Dressurreiten an. Und wenn du irgendwann springst kommst du um Dressurunterricht sowie so nicht drum herum. Isländer sind toll, mach doch beides vor allem am Anfang, dann kannst du besser vergleichen was dir mehr gefällt.

Deine Eltern werden sicherlich Angst haben das etwas passiert, denn Springen mit einem Großpferd ist sicherlich risikoreicher als reiten auf einem Islandpony.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso machst du nicht beides?  

Du brauchst sowieso weiterhin Dressurunterricht, wenn du springen willst. Andersrum kann man auch mit Freizeitpferden springen.  

Wieso willst du unbedingt auf einem Großpferd springen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich bin in den Ferien häufig zu mehrwöchigen Lehrgängen gefahren um dort auf "Großen" vernünftig springen zu lernen - hat mir nicht geschadet^^ Als meine Springkenntnisse dann gut genug waren, sind auch die Isis mit mir ganz anders gesprungen, einen A Parcour schafft meiner auch ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?