In Deutschland sind ja Springmesser verboten, aber gilt das auch für Springmesser mit Holzklingen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Selbst mit einer Holzklinge könnte man jemanden erstechen, deshalb ist das Gesetz auch nicht auf die verwendeten Materialien ausgelegt sondern bezieht sich auf Springmesser allgemein.


Selbst mit einer Holzklinge könnte man jemanden erstechen,
deshalb ist das Gesetz auch nicht auf die verwendeten Materialien
ausgelegt sondern bezieht sich auf Springmesser allgemein.


ob ein Richter Einen verurteilen würde wenn die Klinge aus Weich Gummi oder Pappe ist .... Hach, Deutsche Gesetze ...
0
@surfenohneende

Ein Messer ist nur dann ein Messer, wenn es die Eigenschaften eines Messers erfüllt. Diese sind Schneiden und Stechen. Ein angebliches Messer aus Pappe oder Gummi kann weder schneiden, noch stechen. Es ist somit kein Messer, sondern eine Messeratrappe.

0

Weich oder Pappe, schon mal damit jemanden erstochen? Merkste, ne?

0

Zuständig für die Beantwortung von Unklarheiten bei der Einstufung von Waffen/Nichtwaffen ist das BKA.
Wenn die das Holzteil als Klinge einstufen gelten die Bestimmungen des WaffG.

Die Springmesser sind verboten. Das Material wird nirgends erwähnt. Es spielt also keine Rolle.

nicht alle

0
@sumi79

Die hier: 

Hiervon ausgenommen sind Springmesser, wenn die Klinge seitlich aus dem Griff herausspringt und der aus dem Griff herausragende Teil der Klinge
höchstens 8,5 cm lang ist und
nicht zweiseitig geschliffen ist;
2

Springmesser bei denen die Klinge seitlich aus dem Griff "springt" sind nicht verboten. Nur so am Rande. 

Das sind keine Springmesser, sondern Klappmesser mit automatischer Aufklappfunktion.

Springmesser sind verboten.

0
@sumi79

Das sind keine Springmesser, sondern Klappmesser mit automatischer Aufklappfunktion.

Ja, und Wohnmobile sind keine Fahrzeuge sondern Wohneinheiten mit Fahrfunktion.

Das Gesetz hat eine andere Definition von Springmessern als du. Und diese Definition zählt. 

2. 
Tragbare Gegenstände im Sinne des § 1 Abs. 2 Nr. 2 Buchstabe b sind 
2.1 
Messer, 
2.1.1 
deren Klingen auf Knopf- oder Hebeldruck hervorschnellen und hierdurch oder beim Loslassen der Sperrvorrichtung festgestellt werden können (Springmesser),

1.4.1  Spring- und Fallmesser nach Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 2 Nr. 2.1.1 und 2.1.2. Hiervon ausgenommen sind Springmesser, wenn die Klinge seitlich aus dem Griff herausspringt und der aus dem Griff herausragende Teil der Klinge
-
höchstens 8,5 cm lang ist und
-
nicht zweiseitig geschliffen ist;
1

Was möchtest Du wissen?