Springmesser legal

4 Antworten

Grundsätzliches Führverbot, aber Besitz ab 18 erlaubt.

Zweihandmesser haben keine Einschränkungen was das Führen und den Besitz angeht. So es sich um "normale" klassische Taschenmesser handelt. Bei moderneren Entwürfen gibt es auch diesen "Tactical" Einschlag, was es dann komplizierter macht. Einige solcher Messer gelten als Waffen und besitzen so vor dem Gesetz die selben Einschränkungen, wie die beschriebenen Springmesser.

Ein legales Springmesser gilt als Einhandmesser und unterliegt einem Führungsverbot in der Öffentlichkeit. Bei Klappmessern die zweihändig zu öffnen sind gibt es keiner Einschränkung.

Nein! Ein legales Springmesser ist immernoch ein Springmesser. Kein Einhandmesser. Diese kann man mit einer Hand z.B. an einem kleinen "Haken" an der Klinge öffnen. Ein Springmesser öffnet sich per Knopfdruck.

0

Also meiner Meinung nach sind Springmesser (egal in welcher größe ) in Deutschland verboten ! Und jetzt noch eine kleine Anmerkung: wenn andere Beantworter hier so fahrlässig meinen da sie auch immer eins dabei haben haben kann ich nur sagen, wenn euch/dich aus irgendeinem Grund die Polizei anhält und euch/dich auffordert deine Taschen auszulehren und dann ein Springmesser rauskommt bist du ganz bestimmt am ziemlich dran !

LG René

Ein Blick ins Waffengesetz könnte helfen...

1
Also meiner Meinung nach sind Springmesser (egal in welcher größe ) in Deutschland verboten !

Deine Meinung in allen Ehren, aber sie ist falsch, zumindest wenn es um den Besitz geht.

ie Polizei anhält und euch/dich auffordert deine Taschen auszulehren und dann ein Springmesser rauskommt bist du ganz bestimmt am ziemlich dran !

Ein Verstoß gegen das Führungsverbot ist eine Ordnungswidrigkeit, das Bußgeld liegt im dreistelligen Bereich.

2

Was möchtest Du wissen?