Springerstiefel Beratung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Stahlkappen sind für den Bereich überflüssig und leiten nur Kälte weiter. Selbst stinknormale Kampfstiefel haben nur einen verhärteten Bereich und keine Stahlkappen.

Für 60 Euro wirst du aber wenig vernünftiges bekommen. Qualitativ hochwertige Stiefel (gerade "leichte") liegen im Bereich 160-250 Euro.

Der ist z.B. gut und erfüllt gerade deine Anforderungen

http://www.bw-waren.de/schuhe/haix-bw-bergstiefel-bergschuh-leicht/a-45/

Ich brauche nur Springerstiefel für zwischen durch wenn ich gerade am Airsoft spielen bin, nur die die ich mir angeguckt habe, habe alle eins sehr schlechte Bewertung. Ich benötige nur welche für Zwischendurch, die aber nicht zu schnell Kaputt gehen.

0
@TechNow

Ja, ich weiß. So leid mir das tut, aber für 60 Euro wirst du keine guten Stiefel bekommen. Die haben alle zu Recht eine schlechte Bewertung.

Die werden für deine Ansprüche aber ausreichen (die schlecht bewerteten 60 Euro Teile). Du wirst ja nicht 2 Wochen da im Hochgebirge rumlaufen. Und es kaufen sich häufig Leute Stiefel für 60 Euro, die damit eben ne zweiwöchige Wanderung machen wollen, klar geben die dann ne schlechte Bewertung ab

0

Da gibt es Undercover Springerstiefel. Die hat nen Kumpel von mir schon seit mittlerweile 4 Jahren. Die kosten glaube nur was zwischen 45 und 60 €

Was möchtest Du wissen?