Springen nach sehnen Entzündung?

2 Antworten

Wirklich, such dazu doch lieber nochmal einen Tierarzt fuer dein Pferdchen auf. Auf Erfahrungen anderer kannst du da auch nicht wirklich vertrauen - auch jedes Pferd ist anders und 'verarbeitet' Verletzungen möglicherweise anders.

Ich als Physiotherapeutin sage dazu vehement nein! Ein Pferd mit Kissingspines gehört nicht in einen Parcours. Damit kannst Du viel Schaden anrichten, lass die Finger davon und reite entweder leichte Dressurübungen oder sattle zum Freizeitreiter um.

Ja ,und nein, würde ich sagen. Parcourspringen natürlich nicht, aber Serien von KLEINEN in-out Sprüngen sind wahrscheinlich nicht verkehrt, da diese Arbeit den Rücken trainiert. Allerdings nur, wenn korrekt und im korrekten leichten Sitz gesprungen wird. Das sieht man allerdings fast nirgends.

0

Was möchtest Du wissen?