springen mit wälder

1 Antwort

springen mit wälder>

"Wälder" sind eigentlich keine Springpferde, sondern Zugpferde.

Ich bin immer sehr dafür, dass das, was vom Pferd verlangt wird, dem auch über eine ordentliche Ausbildung beigebracht wird, um a) auf Dauer gesundheitsverträglich für das Pferd zu sein b) das Pferd genau weiß, was von ihm verlangt wird, damit es die Freude an der Arbeit behält.

Wenn man darüber rätseln muss, ob das, was Pferdi da jetzt treibt, eine "Laune oder so ich hab null plan" ist, dann sollte man die Springausbildung jemandem überlassen, der Ahnung davon hat und ein Kaltblut, welches eher jetzt mal nicht dem klassischen Springpferdetyp entspricht, über irgendwelche Hindernisse jagen wollen. Freispringen und Springen mit Reiter sind ja wohl doch eher zwei verschiedene Paar Stiefel ?

Was möchtest Du wissen?