Spring Guns auch unter Schweizer Waffengesetz?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da du "Airsoft" unter die Tags gesetzt hast:
Sprichst du von Spring Airsofts, also Federdruck-Airsoftwaffen?

Ja - diese sind (wie alle Airsofts) erlaubt, sofern sie in einem Shop aus der Schweiz erworben werden und zwischen Käufer und Verkäufer ein schriftlicher Vetrag abgeschlossen wird.
Mindestalter ist 18, der Import aus dem Ausland ohne spezielle Genehmigung verboten!

Wenn du nicht davon sprichst, dann sorry ^^.

Lg

Ok alles klar, aber gibt es da auch noch andere Spring guns oder wie?

0
@nbardill

Icg denke, du meinst eh eine Federdruck Airsoftwaffe. Sind ab 18, besitzt du mit 16 also illegal.

0
@nbardill

Zu deiner letzten Frage:

Ich hab dir das schweizer Waffengesetz überflogen. Airsofts gelten dann als Waffe, wenn eine Gefahr der Verwechslung mit einer echten Feuerwaffe besteht.

Eine komplett durchsichtige Airsoft würde meiner Auffassung nach also nicht als Waffe gelten und du dürftest diese auch mit 16 besitzen.

0

Salue nbardill

Ich kenne die Airsoftwaffen zu wenig gut. Du musst aber beachten, dass die Waffe nicht mit einer echten Waffe verwechselt werden kann.

Falls Sie durch einen Laien leicht mir einer richtigen Schusswaffe verwechselt werden könnte, gilt in der Schweiz das gleiche Gesetz wie für eine richtige, schussfähige, Feuerwaffe. Du müsstest dann mindestens 18 Jahre alt sein und einen WES (Waffenerwerbsschein) besorgen.

Das gilt selbst für Wasserpistolen. Solche werden ja in der Schweiz nur noch an Märkten verkauft, wenn sie aus durchsichtigem Plastik hergestellt sind, damit sie nicht mit echten Waffen verwechselt werden können.

Es grüsst Dich

Tellensohn

WES braucht man keinen - aber Airsoftwaffen sind ab 18.
Beim Kauf muss ein Vertrag zwischen Käufer und Händler abgeschlossen werden, zudem ist der Import aus dem Ausland für Privatpersonen ohne spezielle Genehmigung verboten.

Airsoftwaffen dürfen nicht in der Öffentlichkeit getragen werden, es sei denn man hat einen Waffentragschein. Ich kann mir aber vorstellen, dass man diesen, so wie in DE und AUT, sehr sehr schwer bekommt, oder?
Auf registrierten Airsoftspielen darf die Waffe jedoch getragen werden.

Lg :-)

0

Oke danke dir, ich habe zuhause eine Schwarze Pistole aus Plastik die mit Federdruck funktioniert, die habe ich aus dem Tessin. Dürfte ich diese gar nicht haben? (Bin 16 Jahre alt)

0
@nbardill

Sorry Tellensohn, dass ich mich nochmal einmische.

@nbardill: Nein, du dürftest diese nicht haben. Das Waffengesetz sagt klar ab 18 Jahren.

0
@leNeibs

Salue leNeibs

Du hast natürlich Recht, sorry ! Einen WES braucht es nicht, sie zählt als Waffe, nicht als Schusswaffe. Deshalb gilt nur die Meldepflicht.

Eine Kopie des Kaufvertrages muss bei der Polizei eingereicht werden. Allerdings, 18 muss man natürlich sein.

Gruss

Tellensohn

1

Oke sorry für die Fragerei aber....
Dürfte ich eine Durchsichtige Airsoft besitzen?

0
@nbardill

Ho nbardill

Du kannst einfach bei Google "schweizer waffengesetz" eingeben.

Die haben da ein wunderbare Broschüre veröffentlicht. Es hat sogar Abbildungen der verschieden Waffen und es wird erklärt, was Waffen, gefährliche Gegenstände, Jagdwaffen und Schusswaffen sind.

Ich habe früher im Militär auf Waffen ausgebildet und habe selber eine Waffensammlung. Sieh mal, für mich gilt, eine Schusswaffe die nicht funktioniert, ist gefährlicher als eine richtige Waffe !

Ich habe Dir da ein Erlebnis: Ich war im Militär mit einem Kollegen zusammen unterwegs zwischen unser Unterkunft und der Kaserne. Wir mussten bei einer Bank vorbei. Da hatten es massenweise Polizisten. 5 Minuten vorher hatten zwei Bankräuber mit MP's die Bank überfallen.

Überlege mal. was passiert wäre, wenn die Räuber uns zwei in Uniformen und angehängter Pistole gesehen hätten..... und die Dinger wären nicht geladen gewesen.

Es grüsst Dich

Tellensohn  

0

Ok danke dir XD

0

Karambit in die schweiz einführen?

Guten tag ich wollte mir 2 karambits kaufen die zwei Fox 479 G10 Karambit / fox 479 trainer die würden aus dem ausland geschickt werden, fällt das unter verboten https://www.ezv.admin.ch/ezv/de/home/information-private/verbote--beschraenkungen-und-bewilligungen/waffen.html (schweizer messergesetz).

...zur Frage

Waffengesetz Grauzone? ACHTUNG ,es geht um die Schweiz!

Ich hab mir bei der schweizer Polizei eine Ausgabe des Waffengesetzes der Schweiz geholt und auf einer Seite steht das ein bestimmtes Messer illegal ist und auf einer anderen das sie legal ist genau so wie ein Butterfly Messer auf einer Seite steht legal bis 12cm Gesamtlänge auf der anderen illegal was stimmt jetzt ?

...zur Frage

Springmesser als Hilfsmittel?

Guten Tag, ich bin in Besitz eines Springmessers mit 9cm Klingenlänge, also in Deutschland verboten. Jedoch fehlt mein linker Unterarm und es ist sehr schwer für mich ein normales Messer ohne spring Funktion zu nutzen. Kann ich deshalb einen Waffenschein oder eine Waffenbesitzkarte beantragen da es ja als Hilfsmittel dient? Was ist das Mindestalter für so einen Antrag?

...zur Frage

Warum hat es keine Diamanten in der Schweiz?

Ich finde dazu keine Infos im Netz. Kann mir bitte jemand SCHNELL helfen??

...zur Frage

2 Wohnsitze Schweiz Österreich

Hallo miteinander! Ich habe 2 Fragen bezüglich Wohnsitz Schweiz:

Ist es möglich neben dem Wohnsitz in der Schweiz (ich bin Deutscher) einen Hauptwohnsitz in Österreich anzumelden? Von den Österreichern weiss ich, dass es kein Problem darstellt. Beim Meldeamt interessiert sich keiner dafür, wo und ob ein 2. Wohnsitz im Ausland besteht. (Mir ist bewusst, dass ich dann steuermässig in Österreich erfasst werde.)

In welchem Land müsste ich dann mein Auto anmelden? Laut Schweizer Zoll darf ich als in der Schweiz Gemeldeter kein Auto mit nicht-Schweizer Kennzeichen in der Schweiz fahren. Gilt das auch, wenn ich ebenfalls in Österreich angemeldet bin?

Danke schon einmal für eine Antwort! Gruss, Rudi.

...zur Frage

Fragen(n) zum Schweizer Waffengesetz

Ich meinte, dass es seit dem neuen Waffengesetz von 2008 in der Schweiz verboten ist Waffen, darunter auch das Schweizer Sturmgewehr, offen auf dem Rücken in der Öffentlichkeit zu tragen. Nun sehe ich aber trotzdem dauern Personen zu Fuss mit einem Sturmgewehr auf dem Rücken (Personen auf dem hin- heimweg vom vom Schützenverein, Rekruten in Zivilklamotten o.ä.) Meine Frage also: Ist es erlaubt in der Schweiz sein Sturmgewehr offen auf dem Rücken zu tragen oder interessiert es die Staatsgewalt einfach nicht und sie lassen es ungestraft davonkommen?

Meine 2. Frage: Ich müsste für einen Waffenkauf mit dem Zug nach Basel (c.a. 2 Stunden fahrt) Ist es in Ordnung, wenn ich z.b. die Waffe in dem Rucksack habe und das Magazin in einem Separaten Rucksackfach und beide Fächer mit einem Schloss veriegle oder was muss ich tun, damit ich legal meine Waffe im Zug transportieren kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?