Sprichwörter oder Zitate u.s.w gegen Depression

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

 

Kleine Seelen werden durch Erfolge übermütig, durch Mißerfolge niedergeschlagen.Epikur, Philosophie der Freude

Du siehst nur deinen Schatten, wenn du deinen Rücken zur Sonne drehst.Khalil Gibran, Sämtliche Werke

Betrachte den Fluss deines Lebens und erkenne, wie viele Ströme in ihm münden, die dich nähren und unterstützen. Thich Nhat Hanh ( vietnamesischer Zen-Meister 

Kommt Zeit,kommt Rat.

Zeit heilt alle Wunden.

Nimm dir Zeit und nicht das Leben.

Biggi tolle tiefgreifende Spüche ,die von dir.

3

taylorpicker hat recht: sprichwörter oder zitate nützen bei depression nichts.

depressive wollen nicht auf die zukunft blicken, weil alles darin sinnlos, düster, angsteinflössend oder mit schuld behaftet ist. ihr selbst sehen sie genauso.

dieser glaube ist so stark, dass er mit einem sprichwort nicht aufgebrochen werden kann. allerhöchstens mal ausnahmsweise, wenn das sprichwort ideal auf die person passt und etwas ganz besonderes in ihr anspricht, so dass es zu einem schlüsselerlebnis werden kann. schlüsselerlebnisse sind im leben selten, also sollte man nicht glauben, dass man die gerade bei einem depressiven durch ein zitat auslösen kann.

diese sprichwörter drehen sich sowieso in anderen worten um begrenzte themen und haben wenige, ähnliche aussagen (in der zukunft wird alles besser, du bist was ganz besonderes....).

mit diesen sprichwörtern kann man es für den depressiven sogar schlimmer machen. man kann ihm damit (ungewollt) zeigen, dass man ihn und seine probleme nicht ernst nimmt. z.b. kleine seelen werden... bei misserfolg niedergeschlagen - eine depression wird sicher nicht besser, wenn man den betroffenen eine "kleine seele" nennt (kommt ziemlich abwertend rüber).

der depressive sieht sich oft in so einer zwangslage, dass er suizid verüben möchte. und dann kommt einer und sagt: wird schon wieder (kommt zeit, kommt rat/ zeit heilt alle wunden)! ja, wie denn? mit dem "wird schon wieder " bekräftigt man eigentlich die meinung des depressiven, dass er jemand aussergewöhnlich unfähiges ist und deswegen mit dem leben nicht zurecht kommt (kommt zeit, kommt rat - bloss bei mir nicht oder ich halts nicht mehr aus, bis zeit und rat kommt).

oder bei einer trauerreaktion wird dem depressiven etwas wichtiges weggenommen: ihm wird quasi gesagt, dass seine trauer um die geliebte person falsch ist. aber man kann von der trauer noch nicht ablassen, wenn das noch mit nachlassender liebe gleichsetzt wird.

zudem bieten solche sprüche keinerlei hilfe, bewältigungskompetenz zu entwickeln. nimm dir zeit und nicht das leben - depressive nehmen sich sehr viel zeit: zum grübeln. wenn man suizid als letzten ausweg sieht, hilft einem ein "tus nicht" gar nichts. du siehst deinen schatten nur, wenn du den rücken zur sonne drehst - ein depressiver wird fragen: wo ist die sonne, weil ich sehe sie schon lange nicht mehr?!

Deine Zeilen sind sehr beeindruckend! Leider leidet auch meine Freundin unter Depressionen. Da mir Deine Meinung sehr positiv entgegen kommt, möchte ich Dich daher fragen, was denn Du als positive Alternativen vorschlägst. Liebe Grüße katzenauge64

0
@katzenauge64

am wichtigsten bei depressiven ist der aufbau von aktivitäten - wenn man sich schlecht fühlt (abgeschlagen, traurig), dann möchte man sich ausruhen und zurückziehen. depressiven fehlt der antrieb; sie haben gar nicht den wunsch, etwas zu machen. durch diesen rückzug und inaktivität entgehen ihnen viele dinge, die kraft geben und aufmuntern. daher hilft es depressiven, wenn man sie aktiviert.

das muss aber auch vorsichtig gemacht werden, sonst besteht die gefahr, dass sich der betroffene verweigert und man möchte ja auch niemand respektlos behandeln, indem man ihn dominiert und überrollt.

das heisst: immer wieder einladen zu kleinen unternehmungen - weil depressiven vieles unschaffbar vorkommt. es kann schon zu viel sein, einfach in die stadt in ein café zu gehen oder ins kino - viele depressive mögen nicht unter menschen gehen. alternative könnte sein ein spaziergang zu zweit oder sich an einen einsamen ort setzen zum picknick oder lesen.

für depressive kann es auch belastend sein, ihren beitrag zu einem gespräch zu leisten und so tun zu müssen, als ginge es ihnen gut. hier könnte man einem freund/einer freundin sagen, dass es ok ist, wenn nicht viel gesprochen wird, dass man nicht unterhalten werden muss. es bietet sich dann an, zusammenzukommen und gemeinsam etwas zu machen, wobei man auch gut schweigen kann - etwas basteln, musik hören, sport....

rausgehen ist auch wichtig, weil der reiz durch das wetter (sonne, wind) gut für den körper und die psyche ist. vielleicht könnte man es schaffen, den betroffenen regelmässig einmal am tag für einen kurzen spaziergang abzuholen. aber auch kurze anrufe können helfen, wenn man zuhause sitzt und grübelt, dieses zu unterbrechen und auf andere gedanken zu bringen.

man sollte auch nicht dauern fragen, wie es geht - man hat ja gelernt, wie man antworten muss ("gut") und das durchzuziehen, kann auch anstrengend für einen depressiven sein.

du kannst googlen nach ratgeber und depression - du wirst einige broschüren zum download finden, wo erklärt wird, was depression ist - das kann für den betroffenen und angehörige sehr nützlich sein und auch entlastend, weil man dann die situation besser versteht; oftmals sind auch tipps enthalten, was man gegen depression tun kann und es gibt auch spezielle broschüren für angehöre z.b. zum umgang mit erkrankten.

0

Nur wenn du über deinen Schatten springst, findest du den Weg ins Licht

_____________

"Wer die Richtung nicht ändert, muss sich nicht wundern, wenn er dort ankommt, wo er hinsteuert..."

____________________
 

wir können den wind nicht ändern, aber die segel richtig setzen

________________________
 

Immer wenn du denkst "es geht nicht mehr" - dann kommt von irgendwo...ein Lichtlein her...

...hat mir meine Mum immer gsagt. Mmmmh.... Kann man dem glauben?

...zur Frage

Welches Sprichwort oder Zitat beschreibt am ehesten eure Lebensphilosophie?

Wenn ihr darüber nachdenkt, gibt es eine Weisheit, ein Sprichwort oder ein Zitat, dass euch einen gewissen Anker im Dickicht des Lebens bietet und das euch weitergeholfen hat? Vielleicht auch ein Lied oder ein Gedicht?

...zur Frage

Sehr gute Zitate/Weisheiten(/Sprüche) gesucht

Hey Leute

Ich brauche ganz dringen gute Zitate/Weisheiten und vielleicht auch Sprüche. In Google gibt es ja über tausende...und da den richtigen zu finden :( und viele leute haben ja auch manchmal sehr schöne im kopf oder die schönsten irgendwo notiert... ein paar habe ich auch schon, die ich sehr schön finde, aber es ist einfach noch nicht das wirklich wahre dabei.....

Wisst ihr vielleicht was zu den Genre: Liebe, Freunde, Freundschaft, Leben, Glück, glücklich sein, Lebensglück, sowas halt in die Richtung.

Bitte auch mit Verfasser/Autor/Erheber angeben (wenn möglich!)

Ich danke jedem!

LG MA und ein Frohes Neues Jahr :)

...zur Frage

Wer kennt gute und schöne Sprüche gegen Depressionen?

Hallo. Kennt ihr gut und schön Sprüche bei Depressionen? Sowas wie: "Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her" Danke für viele Antworten

...zur Frage

Von wem kommt der Spruch...

...immer wenn du meinst es geht nicht mehr kommt von irgendwo ein kleines lichtlein her?

...zur Frage

Wieso "redet man nicht über Geld"?

Wer hat diese komische Bauernweisheit "Über Geld redet man nicht" erfunden und wie kam er/sie darauf? Weil Geld ja wohl eines der wichtigsten Themen ist und ich deshalb gerade darüber oft reden will und muss.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?