Spricht man im Zivilleben einen General mit dem Titel an?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich nein! Militärische Grade werden nicht zum Namensbestandteil wie etwa akademische Titel, insofern besteht keinerlei Anspruch darauf. Allerdings begegnest Du dem General ja nicht unbedingt im Zivilleben, die Anrede "Herr General" könnte also schon gern gesehen werden und gut ankommen. Musst ja dabei nicht salutieren...

N E I N ! Aber das ist meine persönliche Meinung! Im Berufsleben habe ich mit Professoren, Doktoren... zu tun. Man spricht sich mit Nachnamen an. Und nicht Herr/Frau Professor strickhausen. Als Beispiel. Es würde im Berufsalltag viel zu lange dauern!

Ich bin NICHT Professor! Habe nur mit solchen Leuten zu tun.

0

Es geht ja nicht um´s Privatleben...wie schon erleutert, ich arbeite am Front Office in einem Hotel. Und glaub mir, mancher Prof regt sich derbe auf wenn man nur seinen Nachnamen verwendet.

0
@wegweiser2003

Yes, das kenne ich!! Ich habe eben eine andere Auffassung gemailt. Wenn Du FO bist, (wußte NICHT was das ist), dann bist Du Deinem Arbeitgeber verflichtet und sag' ganz einfach: Herr General 'strickhausen'.

0

Als Info: General ist kein Titel. Nichts desto trotz: Wenn er in euer Hotel kommt: Bauchpinseln. Siehe Denise..!

Was möchtest Du wissen?