Spricht man da noch von Vergewaltigung?

53 Antworten

Also wenn man nach der Meinung der Polizei geht ist es keine Vergewaltigung. Weil Du Dich nicht wirklich gewehrt hast. Hatte im April ein Gespräch mit einer Polizistin, bei mir war es auch keine Vergewaltigung, man macht ja noch mit. Vergewaltigung beginnt wohl irgendwo, wenn man sich heftig wehrt, durchaus auch körperlich und sie nicht aufhören. Aber es ist eindeutig übergriffig. Alkohol ist immer eine Gefahr, weil es ja auch lähmt. Man kann sich nicht mehr so richtig wehren.

Eine extrem schwierige Frage. Wenn Du auf der einen Seite 'Nein' gesagt hast, auf der anderen Seite hast Du mitgemacht. Hast Du aus Scherz Nein gesagt? Die ganze Geschichte ist extrem uneindeutig, zumal Ihr schon ziemlich betrunken wart. Eine Anzeige hätte somit kaum Erfolg.

Eine Vergewaltigung ist es dann, wenn man es selber nicht möchte und wenn man klar nein sagt und sich wehrt. Warum hast du dich nicht gewehrt wenn du es nicht wolltest und hast noch mit gemacht? Wenn es in beidseitigem Einverständnis war, auch wenn man es Stillschweigend hin nimmt, ist es keine Vergewaltigung. Entweder man will es, oder man will es nicht. Wieso hast du deinen Freund nicht dazu gerufen. Warum hat er dir nicht geholfen, wenn er es gesehen hat? Was bringt es dir jetzt, es zu wissen, ob es eine Vergewaltigung war? Es ist immer Auslegungssache, aber du hättest ja auch aufstehen oder um dich hauen können.

Warum hast du dich nicht gewehrt wenn du es nicht wolltest und hast noch mit gemacht?

Kannst du etwa nicht aufmerksam lesen?

Ich konnte das anfangs gut abwehren & hab auch ständig gesagt das ich das nicht will. Irgendwann konnte ich es nicht mehr verhindern. Ich hatte zwar immer wieder gesagt das ich das nicht will, habe aber trotzdem irgendwie mitgemacht. Später hat er mich dann ins Schlafzimmer gedrückt & ich habe auch da ständig gesagt das ich das nicht will hab aber trotzdem mitgemacht.

Wenn ich dir deine Tür eintrete und in dein Haus eindringe, ist es dann kein Hausfriedensbruch mehr, wenn du dich nicht mehr zur Wehr setzt???

6
@BrainsRevenge

Natürlich habe ich aufmerksam gelesen, du solltest meinen Beitrag mal richtig lesen, aber ich kann doch nicht erst mit machen und hinterher. aus welchen Gründen auch immer erzählen, es wäre eine Vergewaltigung, da muss man schon objektiv halten. Jede Frau die schon einmal eine echte Vergewaltigung, oder eine versuchte Vergewaltigung hatte, kann dir das bestätigen. Denn man lässt es nur gewehren, wenn man sein eigenes Leben auf dem Spiel steht, bzw. wenn man unter Schock steht. Wenn man noch mit macht, dann ist es keine Vergewaltigung. Du solltest dir das geschilderte der Userin mal vor Augen führen und nachdenken.

1
@Pummelweib

Im übrigen ist dein Beispiel des Hausfriedensbruch nicht vergleichbar mit einer Vergewaltigung, oder wurdest du schon einmal vergewaltigt, oder gab es eine versuchte Vergewaltigung bei dir? Ich denke nicht.

2

War das so wie eine Vergewaltigung?

Wenn mein Freund gegen mein Willen Sex mit mir hat ist das eine Vergewaltigung? Ich meine es war halt so das ich einfach keine Lust hatte auf sex das war vorgestern morgens..da lagen wir im Bett und mein Freund musste aufstehen weil er samstags halt arbeiten muss und es war 6 Uhr früh und dann hat er sich so an mich rangemacht so in "Löffelchenstellung" und hat "ihn" einfach reingesteckt..ich hab vorher noch die ganze zeit ihn weggedrückt und ihn gesagt ich will jetz nich und gesagt das ich schlafen möchte aber er hat es dann trotzdem einfach gemacht. und wo er es gemacht hat da habe ich garnichts mehr gesagt und hab einfach gewartet bis er fertig ist. aber ich wollte es nich.. aber habe nicht wirklich mich gewehrt oder so..bloß er wusste das ich nicht will..ist das jetzt eine Vergewaltigung oder nicht??? ich meine ich habe nich vor mein Freund anzuzeigen weil ich liebe ihn ja..aber ich will nur mal wissen ob das dann so wie eine Vergwaltigung zählt?

...zur Frage

War es versuchte Vergewaltigung?

Mein ehemaliger bester Freund war bei mir zu Besuch. Es war spät abends und wir waren in meinem Zimmer. Er hat angefangen mich zu küssen und ich habe mitgemacht. Dann fing er an meinen Kopf runterzudrücken weil er wollte dass ich ihm einen Blowjob gebe. Ich habe das dann nicht zugelassen woraufhin er weiter nach oben gerutscht ist. Ich habe dann nein gesagt und er hatte nur gefragt wieso denn nicht. Daraufhin habe ich nur mit dem Kopf geschüttelt weil ich mich nicht rechtfertigen brauchte dachte ich. Irgendwann fing er dann an während wir uns geküsst haben seine Hose auszuziehen. Ich lag auf dem Rücken als er mit seinen Beinen meine Arme auf die Matratze gehalten hat und mir seinen Penis vor den Mund gehalten hat. Ich habe dann wieder den Kopf geschüttelt weil ich den Mund gar nicht aufmachen wollte weil ich Angst hatte. Er hat es dann noch etwas weiter versucht es aber dann irgendwann gelassen. Ich mache mir die ganze Zeit Gedanken darum ob es vielleicht schon eine versuchte Vergewaltigung war oder ich da nur zuviel hineininterpretieren.

...zur Frage

Vergewaltigung - ohne sich zu wehren?

Vor ca. 6 Jahren war ich einer Disko. Damals war ich 14 Jahre alt. An dem Abend habe ich viel getrunken und mich mit einem deutlich älteren Typen unterhalten. Da ich nicht mehr recht wusste was ich tat, folgte ich ihm nach draussen. Ich erinnere mich nur noch daran, dass ich auf den Boden lag und er in in mir eindrang (mein 1. Mal). Ich habe mehrmals gesagt, dass er das lassen soll, habe mich aber trotzdem nicht gewehrt. Wird sowas schon als Vergewaltigung angesehen?

Auch wenn es übertrieben klingt, aber diese Erinnerungen an diese Nacht gehen mir seitdem jeden Tag durch den Kopf und ich spüre bei dem Gedanken Panik in mir aufsteigen.

...zur Frage

So etwas wie Vergewaltigung?

Ich war auf einer Feier mit einem alten Freund, den ich schon seit Jahren kenne. Ein Freund von ihm der noch nüchtern war hat mich mit ihm abgeholt. Er meinte seine Mama würde ihn abholen und sie würde mich gleich mit heim fahren. Dann war es aber schon so spät und ich hab bei ihm geschlafen. Ich hab nicht viel getrunken, aber er hatte anscheinend zu viel. Er war total aufdringlich. Eigentlich hätte er schlafen müssen, weil er am nächsten Tag arbeiten musste. Deswegen hab ich meine Jacke und Hose ausgezogen um eben schlafen zu können. Er war aber so aufdringlich und wollte mich ständig Küssen. Ich hatte wirklich Mühe ihn abzuwehren. Währendessen hat er dann einfach meinen Slip zur Seite geschoben und ihn reingesteckt. Es tat so weh, dass ich ewig nichts sagen konnte und mich nicht gewehrt hab. Ich hab mich hilflos gefühlt und als wäre es schon zu spät. Also hab ich es einfach durchgestanden und nichts gesagt. Ich hab einfach an etwas anderes gedacht und mir eingeredet, dass es nicht schlimm ist. Ich hatte ja auch schon etwas getrunken und hab es irgendwie gar nicht richtig realisiert. Ich weiß ich hätte etwas sagen müssen, mich total wehren sollen, aber ich konnte nicht. Danach war es auch nicht schlimm oder irgendwie seltsam. Ich hab dann einfach versucht zu schlafen. Erst als ich wieder Zuhause war und etwas geschlafen hatte, ist mir klargeworden wie falsch das war und schrecklich. Ich hab mich irgendwie missbraucht gefühlt und ein Freund meinte auch, dass es eine halbe Vergewaltigung war. Trotzdem hab ich es ja einfach zugelassen und er wusste bestimmt nicht, dass ich es nicht wollte. Ich hab es ja nicht fertig gebracht etwas zu sagen. Dazu dachte ich, dass wenn ich mitmache, er irgendwann fertig ist und er dann schlafen wird…

Dazu bin ich fast mit jemanden zusammen. Dem werde ich es wohl sagen müssen. Das schafft mich am meisten. Was wenn er mich nicht mehr will?

...zur Frage

Meine vergewaltigung.. was jetzt

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Im Dezember wurde ich vergewaltigt.. Es war ein etwas älterer Mann den ich nicht kannte. Meine Eltern wissen davon nichts da er es mit Gummi getan hat dachte ich ich muss mir keine Sorgen machen wollte es einfach hinter mir lassen und weiterleben. Als ich aber nun meine Tage nicht gekriegt habe ist mir eingefallen das er ein 2 mal ohne Gummi gemacht hat.. Ich weiss nicht wie reagieren weil ich ja erst 13 bin.. Ich habe meine beste Freundin gefragt und sie hat gesagt das es sein kann das wenn man Geschlechtsverkehr hatte die Tage einmal ausbleiben oder verspätet kommen trotzdem habe ich furchtbare Angst..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?