Spricht man hierbei schon von einer Art Lähmung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Versuch doch zuerst mal etwas, das helfen kann und immerhin nicht schadet: Vitamin B-Komplex (z.B. von Hevert). Deine Symptome wirken auf mich wie ein ziemlich starker Mangel, wobei natürlich Taubheitsgefühl in den Fingern schon von einer abgenutzten Halswirbelsäule kommen kann. Vielleicht trifft ja beides zu: Vitamin B-Mangel UND Abnutzung. Zusätzlich könntest du auch Magnesium einnehmen, das oft recht dramatisch fehlt.

Von Dr. Schüßlers Biochemie würde ich dir Nr. 5: Kali Phos. in D6 geben,  wovon du alle zwei Stunden zwei Tabl. nehmen und auf der Zunge zergehen lassen solltest.
Und dann muss ich dir einfach den Hinweis auf dieses Buch geben: 'Schwachstelle Genick' von Dr. Bodo Kuklinski.  www.amazon.de/Schwachstelle-Genick-Halswirbelsäule-unaufhaltsamen-Krankheitsgenerator/dp/3899010752)
Dort wird akribisch beschrieben, wie alle Nackenverletzungen im Laufe eines Lebens zu vielen  Krankheitsbausteinen führen und wie genau es sich auswirkt. Jeder Blockade oder Fehlstellung im Hals-Nacken-Kiefer-Bereich folgt eine Abweichung in der Statik - die aber unbedingt korrigiert werden muss. Lähmungen sind ebenfalls dabei.

Ein Therapeut, der sowas behandeln kann, indem er die Ursache aufgrund der Symptomatik erkennt, ist ein Osteopath. Schau doch mal, ob du dort einen der raren Termine erhältst. 

NovaLP 29.06.2017, 03:11

Damit hast du mir mehr gesagt als zwei Krankenhausbesuche und unzählige Termine beim Hausarzt/Internist. Danke!

P.S.: Es ist nicht in erster Linie ein Taubheitsgefühl wie bei fehlender Durchblutung, eher das fehlende Gefühl an sich wie bei Nervenproblemen.

1
NovaLP 29.06.2017, 03:15
@NovaLP

Ein eingeklemmter Nerv kanns natürlich auch sein... Ich habe am Montag einen Termin beim Neurologe. Da werd ich auch nochmal mehr Bescheid wissen. Nochmals Danke.

1
Spielwiesen 29.06.2017, 07:24
@NovaLP

Danke, es freut mich, dass ich deinen Vorstellungen näher gekommen bin.
Falls du im Norden wohnst (oder den Weg nicht scheust), hätte ich noch den Hinweis auf einen besonderen Arzt, der genauso behandelt (nach Ursachen in der Statik), wie ich mir das immer vorgestellt habe. Für die Korrektur eines Schiefstandes braucht es nicht oft und nicht lange und alles läuft wieder normal. Falls dich das interessiert, melde dich bitte nochmal.

1
NovaLP 08.07.2017, 13:28
@Spielwiesen

Entschuldigung für die Abwesenheit. Bei mir ist es so das ich seit Beginn der Symptome öfters Kopfschnerzen bekomme wenn ich länger am PC hocke oder nie an der Luft bin und meine Tage daheum verbringe. Ich war in letzter Zeit öfters draußen. Luft hilft tatsächlich, jedoch beruhigt mich das nur ein wenig. Meine Symptome an sich haben sich nicht verbessert... und nein, leider wohne ich nicht im Norden :/

0
Spielwiesen 08.07.2017, 13:55
@NovaLP

Zum Stichwort 'Luft' kann ich dir noch sagen, dass ich für mich mit Sauerstoff arbeite, indem ich 1-2 Pipetten voll 15%iges H2O2 (Wasserstoffperoxid) in ein Glas Wasser tue und das trinke. Das eine Sauerstoff-Molekül macht es aus: dein Blut bekommt mehr ab und vielleicht würden deine Symptome damit weniger werden oder gar verschwinden. Ich kann dir dazu als Hintergrund das Buch 'Zivilsatoselos'  /Jentschura/ Lohkämper: https://www.amazon.de/Zivilisatoselos-Leben-Zivilisationskrankheiten-Peter-Jentschura/dp/3933874300/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1499514656&sr=1-2&keywords=jentschura

und eins über H2O2: https://www.amazon.de/Wasserstoffperoxid-vergessene-Heilmittel-Jochen-Gartz/dp/3944887077  unbedingt empfehlen. So etwas bekommt man von Ärzten nie gesagt - die wenden es selbst an und rechnen als als IGEL-Leistung ab. 

Diese Methode gehört zu den russischen Heilgeheimnissen http://www.russische-heilgeheimnisse.com/).

Schau mal, wie weit du kommst, sonst melde dich noch mal.

Alles Gute!

0

Hallo,

ich kenne das, was du beschreibst, nur als ein Symptom von Migräne. 

Möchte dir aber trotzdem auf jeden Fall raten Mal deinem Hausarzt einen Besuch abzustatten, um das abzuklären. 

Liebe Grüße,

Akshara

Was möchtest Du wissen?