Spricht diese Symptomatik für eine vergrößerte Schilddrüse?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Übe mal einen leichten Druck auf deine Schilddrüse palpierend (mit dem Finger) aus, dann schau, ob dies schmerzhaft ist. Wenn nicht, dürfte deine Schilddrüse nicht entzündet sein. Es ist nun mal meist so, dass die Schilddrüse im entzündeten Zustand ausgesprochen druckempfindlich ist.

Hallo,

mein Gott!!! Jod bei Hashimoto? So hat man mich endgültig kaputt bekommen. Ich rate Dir: Finger weg von Jodtabletten. Den Arzt könnte man ja bei der Ärztekammer wegen Körperverletzung anschwärzen.

Lasse die Jodtabletten weg und gehe zu einem Endokrinologen. Inzwischen schaue Dich mal im Forum www.ht-mb.de/forum um.

Übrigens: Deine Symptome sind ziemlich sicher eine Reaktion auf das Jod.

*kopfschüttel* Ich dachte immer, es geht nicht schlimmer. Aber bei Ärzten ist scheinbar alles möglich.

Liebe Grüße

Catlyn

SHAKESBlER 05.10.2016, 20:42

Ich war selbst total skeptisch gegenüber Jod, aber mir wurde ständig eingeredet, dass Ärzte sich ja wohl auskennen und mir keine Tabletten geben würden, die eigentlich gar nicht helfen. Tja.

0

Das kann nur ein Arzt feststellen.

Man kann Schluckbeschwerden aus unterschiedlichen gründen haben, z.B. globus hystericus (die beste Variante), dann gibt es einen gemeinen Erreger der diese Symptomatik hervorrufen kann Beta Hämolysierende Streptokkoken der Lancfield Gruppe A. Achtung super gefährlich, man Haut manchmal kaum Symptome, bis auf bisschen Halsschmerzen, Schluckbeschwerden oder ähnliches und denkt sich nichts dabei, und nach etwa drei Wochen kann man auf einmal schwer Herzkrank sein, oder schwer Nierenkrank wie postinfektiöse Glomerulonephritis usw....

Natürlich muss man auch Krebsgeschehen in Betracht ziehen und die Schilddrüse. Eine Schilddrüsenvergrößerung aufgrund von Mangel an T3 und T4 bzw. Jod ist denkbar, welche Kompensationsversuche darstellen.

Die Schilddrüsen Probleme behandel ich in meiner Praxis in einem völlig anderen Ansatz.

Was möchtest Du wissen?