Sprechen die Deutschen auch außerhalb von Bayern bayrisch?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bayrisch ist innerhalb Deutschlands der am Meisten akzeptierte Dialekt. Warum das so ist, weiß ich nicht so genau, ich vermute, dass bayrisch für die meisten Menschen außerhalb Bayerns am Wohlklingendsten ist. Vielleicht aufgrund des Feelings, das viele damit verbinden: Berge, Seen, Skifahren, schöne Landschaft, Ferien...

Ausserhalb von bayern ist bayrisch nicht populär...wie eben jeder andere dialekt auch. Und ja die meisten Bayern können auch hochdeutsch sprechen, wobei man das bayrisch schon son bischen durchhört. Aber ich habe eher so das gefühl, das kaum noch wer bayrisch spricht und finde das irgendwie schade. Ist immerhin ein teil unserer Kultur und meiner Meinung nach eine schöne Sprache.

Sorry, hab mich verdrückt - wollte natürlich positiv voten!

0

Ich selbst komme aus Niederbayern und diese Frage würde mich auch sehr interessieren. Ich denke aber eher nicht dass es cool oder so ist wenn man z.B in Berlin oder Köln anfängt Bayrisch zu sprechen weil es ja niemand versteht. Übrigens mit "dudes" o. "Typen"  meinst du ja offensichtlich Männer ich wollte einfach nur sagen dass Frauen logischerweise genauso Bayrisch sprechen...

Wenn du Bayern so hasst, warum wohnst du dann hier? Solche Leute braucht kein Mensch!

WTF, was hast du für ein Probel? Ich sagte ich hasse "BAYRISCH", ansonsten find ich Bayern recht cool und hab auch nicht vor wegzuziehen. Und warum ich hier wohne? Glaubst du jeder her ist ü18?

0

Leute die Bayrisch nicht mögen brauch kein Mensch... is klar.

0

Was möchtest Du wissen?