Sprechen alle Kölner den kölschen Dialekt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Keine gute Frage, weil nicht genau entschieden werden kann, wer den "kölschen Dialekt sprechen" kann. Kann das schon der "Immi", der die Lieder der Bläck Fööss mehr oder weniger gut mitsingt, oder können das nur die wenigen Mitglieder der "Kölsch-Akademie" (die vermutlich auch nicht alle perfekt kölsch sprechen können)? Je nachdem, wie hoch die Messlatte gelegt wird, schätze ich mal, dass zwischen ca. 50.000 und 500.000 Kölner kölsch sprechen können.

Vor hundert Jahren hätte ich ja gesagt. Aber seither hat doch das "Hochdeutsche" stark gewonnen (Schule nur Hochdeutsch etc.).

Heute muss der Dialekt extra gepflegt werden -> http://www.koelsch-akademie.de -

Aber viele sprechen oder verstehen das "Kölsche" noch.

Doch auch durch "Zuwanderung" wird nicht nur Kölsch gesprochen. In Mülheim kommt man vielleicht mit "Türkisch" weiter als mit "Kölsch".

Aber die Kölner sind weltoffen und kommen mit allen Sprachen klar.

Hi JustBreathe,

sprechen in dem Ort, in dem du geboren wurdest oder aufwächst, alle den einheimischen Dialekt? Oder gibt's da auch einige, die von woanders hinzugezogen sind und einen ganz anderen oder Hochdeutsch oder sonst i.was sprechen?

In jeder Stadt, in jeder Gegend gibt es eine ganze Menge Einheimischer, die das örtliche Idiom, die örliche Sprachfärbung sprechen und eine ungewisse Anzahl anderer, die das - aus welchen Gründen auch immer - nicht tun.

Insofern ist die Fragestellung: machen alle ..., reden alle ..., sind alle von vorneherein zum Scheitern verurteilt. Richtig wäre, zu fragen ob z.B. Kölner im Allg. kölschen Dialekt reden. Oder Stuttgarter im Allg. schwäbisch.

Darauf kann man antworten, dass dies wohl überwiegend die Einheimischen tun werden, während Hinzugezogene wohl eher nicht.

Zudem leben z.B. speziell in Stuttgart Menschen aus ca. 220 Nationen zusammen, sodass eine Vielzahl von ihnen des Schwäbischen wohl kaum mächtig sein dürfte.

lg

Nur mal zur Logik: Wenn es einen gibt, der es nicht tut - und den gibt es garantiert - dann ist die Aussage "alle Kölner sprechen kölschen Dialekt" falsch...

Gruß Ragnar

Hallo,

nein, natürlich sprechen nicht alle in Köln lebenden Menschen Kölsch. Es sind ja in den vergangen Jahre viele Bürger aus anderen Teilen Deutschlands und Europa hier her gezogen. Denk nur mal an die vielen Studenten in Köln, die kommen auch nicht alle aus Köln. Aber viele ältere Menschen sprechen den Kölner Dialekt noch. Und um den Dialekt bestmöglich zu erhalten, gibt es auch eine "Akademie für uns kölsche Sproch" ;)

LG vom Polarfuchs

Nein. Es gibt viele Zugezogene in Köln, die das Dialekt nicht sprechen und von denen wenige, die es verstehen.

Nein. Manche sprechen Hochdeutsch - manche sind nach Köln gezogen - andere sprechen sogar kölschen Dialekt... ;)

Was möchtest Du wissen?