Spreche im schlaf. wie bekomme ich das weg?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das mache ich auch seit Jahren. Das geht nicht einfach so weg und es gibt keine speziellen Tricks um das zu beheben. Ich war deswegen beim Arzt und er sagte mir genau das selbe, wie das was ich darüber selber erforscht habe! Und zwar, das deine Psyche Dinge verarbeitet und rauslassen mag, sowie im Traum auch, nur das du es halt laut aussprichst. Das ist nichts negatives! im Gegenteil, du verarbeitest so einiges besser. Ist natürlich lustig wenn dein Partner neben dir liegt und du Dinge von dir gibst die du lieber für dich behalten möchtest ;) lach

Hey Fydret. Ich weiß, dass man sich damit echt komisch fühlt. Ich hatte das Problem auch sehr sehr lange, aber das geht nach und nach wieder vorbei bzw. wird weniger. Meist spricht man sehr viel in der Nacht, wenn man emotional aufregende Tage hatte oder einem unterbewusst viel beschäftigt. Also, wenn es daran liegt, dann müsste man erst einmal daran arbeiten. Wichtig können aber auch ruhige Abendrituale sein, damit man nicht innerlich unruhig ins Bett geht. Vielleicht abends ein warmes Körnerkissen/ heißer Tee/ heißes Bad/ ruhige Musik/ Buch lesen etc.

Liebe Grüße und viel Erfolg :=

Ich glaube nicht das du dir etwas abtrainieren kannst was du im Schlaf machst. Grüße

Was möchtest Du wissen?