Sprachstörung aus dem nichts?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Benny,

ich will Dir jetzt gar nicht genau schreiben, was ich dachte, als ich das gelesen habe was Du beschreibst. Aus einem einfachen Grund: Ich will Dir keine Angst machen.

Aus meiner Sicht, ist das schon schwerwiegender, was Du beschreibst. Du musst auf jeden Fall zum Neurologen. Das Problem mit der Sprache hat ja bisher wohl noch kein Arzt gehört.

Wir können hier nur raten. Bitte gehe zum Facharzt. Ganz ehrlich.

Alles Gute ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Big3ds
06.04.2016, 14:11

Naja Tumor und Hirnblutung sind ja weitgehend ausgeschlossen

0

Warst du den schonmal direkt bei einem Neurologen? Der kann Hirnströme und son Zeug messen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?