Sprachrevolution oder Rückentwicklung? (Englisch)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist keine "Neukreation", sondern einfach nur die schriftliche Wiedergabe von etwas schlampig gesprochenem Englisch. "could have" wird in der mündlichen Kommunikation oft ausgesprochen wie "could've" - und das klingt genau wie schnell gesprochenes "could of". "of" wird in den meisten Kontexten eben NICHT wie "ooohv" ausgesprochen, sondern mit dem kurzen so genannten "Schwa" (dies ist der Laut wie im e von "Danke").

"SLANG" ist das NICHT, denn "Slang" bezieht sich nur auf den Wortschatz, NICHT auf Aussprache! Wenn ich das Hinterteil eines Menschen politisch inkorrekt als "booty" bezeichne, dann ist das "Slang".

Softrox 01.02.2015, 04:21

Merci beaucoup für diese Erläuterung :)

Ich wusste doch, dass auf die Englischexperten hier verlass ist :D

0
Bswss 01.02.2015, 10:55
@Softrox

Gern geschehen! Schönen Sonntag, Bswss

0

Hallo,

in der Tat ist es aber so, dass sich auch die englische Sprache - genau wie die deutsche und jede andere Sprache auch - verändert. Das mag man gut finden oder nicht, das mag eine Rück- oder eine Fortentwicklung sein, auf jeden Fall lässt sich diese Entwicklung nicht aufhalten. Sprache ist nunmal lebendig.

Dein Bespiel, of anstatt have ist mir noch nie untergekommen, was aber auffällt, ist,
dass englische Muttersprachler heute das s am Vollverb in der dritten Person Einzahl im Present Simple weglassen.
Der erste Merksatz, den man im Englischunterricht lernt, nämlich he, she, it das s muss mit
dürfte sich daher irgendwann einmal überlebt haben.

Diese (Sprach)entwicklung ist aber nicht neu.

Früher gab es im Englischen noch das Wort thrice für 3 Mal gegeben - Thy shaft flew thrice, and thrice my peace was slain, And thrice ere thrice yon moon had fill'd her horn." (George Lord Byron. 1788-1824) - während das Wort heute ausgestorben ist.

Es heißt:

  • ..... once a day = 1 x pro/ am Tag
  • ..... twice a day = 2 x pro/am Tag
  • ..... X times a day = z.B. three times / 10 times / usw. a day

Außerdem ist abzusehen, dass twice für 2 x auf Dauer auch aus der Sprache verschwinden wird, denn man hört und liest schon immer häufiger two times für 2 x. Auch im Wörterbuch werden beide Möglichkeiten angegeben (http://de.pons.eu/dict/search/results/?q=zweimal&l=deen&in=&lf=de).

Wenn man den Gedanken weiterspinnt, dann ist die Annahme, dass es dem Wort once irgendwann einmal genauso gehen wird nicht abwegig.

Darüber hinaus sind britisches Englisch und Amerikanisches Englisch, zwar eine (1) Sprache, nämlich Englisch,
die sich aber über die Entfernung und die Zeit in den einzelnen Ländern leicht unterschiedlich entwickelt, eine eigene Färbung, Dialektik, einen eigenen Stallgeruch angenommen hat.

Da diese Entfernung aber heute im Grunde ja keine Entfernung mehr ist, verschwimmt mancher Unterschied auch wieder.

So werden heute z.B. have (eher AE) und have got (eher BE) sowohl in den USA als auch in England verwendet und verstanden.

In den USA wird have got verwendet, viele Leute meinen aber, das sei 'kein gutes Englisch' und bevorzugen deshalb have.

In England wird have immer beliebter(aufgrund amerikanischer Fernsehserien und Kinofilme). Manche Leute meinen es 'höre sich höflicher an'. have got ist aber die Form, die im täglichen Sprachgebrauch verwendet wird.

Ein anderes Beispiel ist Cheers, das im britischen Englisch gemeinhin in der Bedeutung "Hello", "goodbye" und "thank you" verwendet wird.

Im amerikanischen Englisch bedeutet es dagegen "Prost".

Ein Amerikaner versteht aber die anderen "britischen" Bedeutungen und es gibt Anzeichen dafür, dass die anderen Bedeutungen allmählich auch Einzug in die amerikanische Sprache halten.

Dasselbe gilt für Cheerio! (bedeutet: Goodbye). Auch das ist gebräuchlicher im BE als im AE – wird aber sowohl von Briten als auch von Amerikanern verstanden.

Cheerio bedeutet nicht "Prost", weder im AE noch im BE!

Das ist ein weitverbreiteter Fehler unter deutschen Muttersprachlern. Möglicherweise stammt es aus Dinner for one, wo der Satz "Cheerio Miss Sophie" oft wiederholt wird. In Wirklichkeit wird Cheerio! hier "falsch" verwendet. Dinner for one wurde aber für den deutschen Markt produziert.

Beides Cheers und Cheerio, in all ihren Bedeutungen sind eher informelles als formelles Englisch, können aber trotzdem guten Gewissens im Business English Kontext verwendet werden. Cheers wird häufig von britischen Geschäftsleuten als Schlussformel in einer Email an Geschäftsleute, die sie ziemlich gut kennen, verwendet.

(Quelle: Gillian Bathmaker, Redaktion Englisch, Klett Verlag)

Unter anderem auch diese Entwicklung ist der Grund dafür, warum mir im Allgemeinen um den Beruf des Übersetzers nicht bange ist. Immerhin versucht man schon lange vergeblich einen Blechtrottel für Übersetzungen zu entwickeln und das wird wohl auch noch lange so bleiben. Wenn es überhaupt je gelingen wird.

:-) AstridDerPu

Softrox 01.02.2015, 04:25

Ganz recht herzlichen Dank für diese wirklich überaus informative und ausführliche Antwort. Äußerst interessant mit dem thrice. Das war mir überhaupt nicht bewusst.

Aber eine kleine Frage bleibt noch. Eigentlich gilt ja das AE als das etwas schlampigere, einfachere, simplere BE. Da vieles gekürzt wird, oder Buchstaben eingespart werden bei den Wörtern.

Nun frag ich mich ob das ein kleiner Tippfehler bei dir war, oder ob du das so richtig meintest, dass das 'have got' im AE verwendet wird, und im BE nur ein 'have'.

Da ja ein simples 'have' einfach einfacher klingt und demzufolge eigentlich AE sei müsste. Würde mich freuen wenn du auch noch 2 Minuten Zeit fändest mir hierauf zu antworten. Danke erstmal so weit, für die Erläuterung bis hierhin.

Vg

0
Koschutnig 01.02.2015, 09:42
@Softrox

@Softrox: Du musst AstridDerPu keinen Tippfehler unterstellen!

Sie hat geschrieben:
have (eher AE) und have got (eher BE) - und so ist es!
(Glaub mir! Ich war auch lange ein Englisch-"Ratgeberheld". Den absurden Titel verliert man allerdings, wenn man einige Zeit pausiert und nicht "innerhalb von 12 Monaten immer mindestens 50 Hilfreichste Antworten zu dem RatgeberHelden-Thema" gegeben hat. https://www.gutefrage.net/faq#ratgeber-held )

2
Softrox 02.02.2015, 20:21
@Koschutnig

Oh ja, ich hab mich ja auch einfach nur verlesen gehabt :) Ja dann mein Beileid zum Verlust des Titels?

0
Softrox 01.02.2015, 04:31

Ich habe das gerad so ein wenig vor mich hingebrabbelt und kann verstehen warum das 'thrice' ausgestorben sein könnte. Das hat ja eine frappierende Ähnlichkeit zu 'twice' wenn man es flott in einem Satz verwendet (zumindest bei meiner Aussprache).

Was ja im deutschen recht ähnlich ist mit zwei-drei, weswegen man häufig 'zwo' verwendet um dies klarer von einander abzugrenzen...

0

Keine Sorge! Die Schreibung ändert ja die Sprache nicht, sondern ist bloß die Wiedergabe von Gesprochenem.!

Dieses "of " ist natürlich das" 've", das gekürzte "have", und die Schreibung ist wohl ein Scherz à la "U2" , "4U" oder "Q on the other side", das vor 4 (!) Jahrzehnten schon den Wartenden die Anstell-Richtung an Londoner Busstops anzeigte, was aber so viele Ausländer nicht begriffen, dass man das "Q" durch "Queue" ersetzte. (Gewirkt hat's trotzdem nur wenig).

Das beanstandete be anstelle von been ("could of be") dürfte ebenfalls die - vllt sogar als originell empfundene - Wiedergabe der coll. Aussprache sein - denk etwa an die Menge von Apostrophen, die man in "ordentlichen" Texten am Ende der Present Participles zu schreiben pflegt (lovin', doin', comin',goin'....).

Softrox 01.02.2015, 04:14

Ich meinte aber nicht dass da ein 'been' hingehören sollte, sondern ein 'have'.

Also aus could have been z.B. ein could of been benutzt wurde.

Allerdings ist deine Erklärung trotzdem sehr schlüssig und logisch. War nur verwundert, weil mir das in den letzten Monaten extrem aufgefallen ist und mich vor Rätsel stellte. Dann danke soweit :)

0

hallo Softrox - dieser Trend hat in den 80ern angefangen in der Hacker-Szene und wird jetzt auch von 'serösen' Sprechern weitergepflegt, das berühmte 2, das to ersetzt (windows2go), oder die 4 für for. Thanxxx4nothing. und was weiß ich. Die Beipacktexte in der Hackerszene sind eine wahre Fundgrube.

Wie man das beurteilen soll? Steht, jedenfalls für die Deutschen Neologen, bei Max Goldt (Sinnmachen etc)

Was möchtest Du wissen?