Sprachreise Malta Englisch

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hmm, ich hab bei Malta zum Englisch lernen immer so ein bisschen Magenschmerzen. Englisch ist dort zwar Amtssprache, aber eben nur zweite Amtssprache. Und das merkt man insbesondere im Alltag. Selbst in einigen Schulen wird ein recht heftiger Dialekt gesprochen. Natürlich gibt es auch Lehrer, die lupenreines Englisch sprechen, aber spätestens bei der Gastfamilie oder eben auf der Straße und in den Shops ist das Englisch, was die Schüler sprechen, oft grammatikalisch besser ;-) Und, na ja, zum Deutsch lernen würde man auch nicht sich unbedingt eine Gastfamilie aussuchen, die Alemannisch spricht...

Wenn es in erster Linie wirklich um den Englischkurs und weniger um den Mittelmeerurlaub geht, dann führt mE kein Weg an England vorbei. Und übrigens gibt es dort durchaus auch tolle Urlaubsgegenden (schau dir z.B. mal diese Bildergalerie aus Süd-West-England an: http://www.europrolanguage.com/gallery/gallery01.html).

Preislich unterscheiden sich England und Malta auch längst nicht so, wie immer gesagt wird, zumindest bei zwei oder drei Wochen kommt es unter dem Strich fast auf den selben Preis heraus, da zwar die Kurse selbst auf Malta idR etwas preiswerter sind, dafür aber der Flug im Schnitt deutlich teurer.

Google doch mal nach "Schülersprachreisen England" und "Sprachreisen Malta", such dir Organisationen von den ersten zwei, drei Seiten raus (ja, ich weiß, es ist Arbeit, aber es geht ja auch um was), und schick denen Emails mit deinen Fragen.

Hallo, ich habe selber als Schüler an mehreren Sprachkursen auf Malta teilgenommen und muss sagen das ich dort in 3 Wochen mehr als in 6 Monaten in der Schule gelernt habe. Das lag zum einen am Sprachkurs aber auch daran dass man sich im Alltag mit den anderen Sprachschülern auf englisch unterhält. Ich denke das wichtigste um eine Sprache zu lernen ist das man viel spricht, auch wenn es nicht fehlerfrei ist.

Man sollte allerdings nicht unbedingt mit einem Freund fahren weil sonst das Risiko besteht das man nur zusammen rumhängt. Ich habe während des Sprachaufenthalts viele nette Leute aus den verschiedensten Ländern kennen gelernt. Wodurch ich echt viel gesprochen habe und nachher um einiges flüssiger sprechen kann. Die Lehrer waren auch echt nett und haben ihre Themen an unsere Interessen angepasst.

Schön an Malta ist auch das man mit einem richtigen Sommer rechnen kann, was in England nicht unbedingt der Fall ist. Ich war auch einmal in Brighton und würde sagen dass es keinen großen unterschied zwischen beiden Ländern gibt was den Lernerfolg an geht.

Ich war damals in der Sprachschule von Sprachcaffe auf Malta, die location ist echt Top! Es ist eher ein campus der Sprachschule und Unterkünfte vereint, man hat also keinen weiten weg zur Schule und man ist den ganzen Tag unter Leuten. Dort gibt es auch ein Bistro, Pool und viele andere Möglichkeiten.

Alles in allem würde ich einen Sprachkurs auf Malta empfehlen. Ich kenne allerdings nur Sprachcaffe. Ich hoffe ich konnte helfen.

Ich gehe auch in den Sommerferien nach Malta. Wie war das mit in den Club gehen? also darf man das von der Sprachschule aus (ich bin 16)?

0

Malta ist meines Erachtens sehr empfehlenswert für eine Englisch Sprachreise, die Sprache wird überall gesprochen und in den Schulen wird sehr auf eine richtige Aussprache geachtet. Außerdem ist das Wetter natürlich dreimal besser als beispielsweise in England. Ich war mal mit TravelWorks unterwegs und sehr zufrieden, aber nicht auf Malta.

ALso ich habe meinen Sohn ohne Bedenken nach Malta geschickt und es hat ihm super gefallen. Und seine Englisch-Note hat sich auch deutlich verbessert und vor allem hat er mehr Spass am englisch lernen als vorher! Das ist mir wichtig und nicht, ob Englisch "nur" die 2. Amtssprache ist oder sonstiges.

WIr haben mir LAL Sprachreisen gebucht...und das kann ich dir nur empfehlen. Preis-Leistung stimmt absolut, sehr professionelle Abwicklung kommt hinzu. WIr waren rundum happy!

www.lal.de ist die Webseite...die haben immer Angebote, auch nach Malta ;-)

Grüße, Martin

Hey ich fahre im sommer auch nach malta und zwar nach sliema mit kolumbussprachreisen http://www.kolumbus-sprachreisen.de zwar bin ich selbst noch nie damit verreist aber meine freundin und die hat nur gutes erzählt :) hoffe ich konnte helfen :D

Ich war selbst auf Malta für eine Englisch Sprachreise und kann das nur weiterempfehlen. Nicht nur wegen dem tollen Wetter hatte ich eine super Zeit, sondern auch wegen den netten Leuten, die man da kennenlernt - und für meine Englischnote hat's auch noch ganz schön viel gebracht. :-) Auch die Befürchtung, dass man da kein "normales" Englisch lernt, ist unbegründet. Die guten Organisationen achten darauf, dass die Sprachlehrer "Hochenglisch" sprechen und lehren.

Die verschiedenen Organisationen und Möglichkeiten auf Malta habe ich auf www.sprachreisen.org miteinander verglichen. Da findest du echt richtig viele Veranstalter und kannst schauen, was sie für welchen Preis bieten. Da muss jeder für sich selbst wissen, welcher ANbieter für einen der richtige ist, weil ja jeder mit anderen Vorstellungen und Erwartungen eine Sprachreise antritt. Da gehen dann Preise aber auch Programm und "Inklusiv-Leistungen" teilweise ganz schön auseinander. Hoffe, das hilft dir weiter. :-)

Die Qualität der englischen Sprachschulen auf Malta ist sehr hoch und wird durch die maltesische Behörde FELTOM (feltom.com) auch besonders hoch gehalten - will heißen, die Qualitätskriterien, damit man auf Malta eine Sprachschule legal eröffnen und betreiben kann, sind sehr hoch - ein Teil davon ist natürlich dann auch die hohe Qualität des Englischunterrichts und der Englischlehrer in der jeweiligen Sprachschule - eine Sprachschule, in der ausschließlich englische Muttersprachler unterrichten ist z.B. Maltalingua (http://www.maltalingua.de). Also brauchst du die eigentlich keine Sorgen zu machen! Englisch-Sprachurlaub auf Malta ist wirklich klasse (war damals eben bei Maltalingua) - ich kann es nur weiterempfehlen!

Malta ist dafür nur bedingt geeignet, weil Englisch nicht die Landessprache ist, auch wenn es viel gesprochen wird.

Hey du!

also auf Malta ist die Sprachreisen hochburg von EF. Dort haben die das groesste Lager und machen das ganze jahr ueber dort sprachreisen hin. Es gibt verschiedene unterkunftsmoeglichkeiten, einen eigenen Campus mit Pool und kleiner "partyzone" und natuerlich auch eine rieeesen schule. Das alles gehoert EF und ist somit auch sehr viel guenstiger als von anderen Anbietern, die das alles mieten muessen.

Ich selbst war noch nicht auf Malta, habe aber viel von da gehoert, weil ich mit EF auch schon viel unterwegs war. Unter anderem habe ich auch ein High School Jahr in amerika gemacht mit denen und es war wirklich super super toll und gut organisiert :)

Ich wuerd's jeder Zeit wieder mit EF machen! Kann es dir also auch nur weiter empfehlen!

Wenn du noch fragen hast, dann schreib mir gerne unter:

f.schnupp@hotmail.com

Lg Fedor

und viel Spass auf Maltaaaaaa :)

Was möchtest Du wissen?