Sprachreise 4 Wochen, englisch verbessern - mit Unterricht - Kennt ihr einen guten Anbieter oder soll ich mich im Reisebüro darüber informieren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Kiaaana,

an den Sprachschulen wird normalerweise vor Kursstart ein Einstufungstest gemacht, um Deine Sprachkenntnisse im Vorfeld abzuchecken. So kannst Du sicher sein, im richtigen Kurs mit Gleichgesinnten zu sitzen, die ein ähnliches Level haben. Das musst Du im Vorfeld also nicht selber genau angeben - lediglich, wie lange Du schon Englisch gelernt hast.

Momentan in der Nebensaison gibt es gute Angebote - Malta und Irland sind günstige Sprachreiseziele innerhalb von Europa, England liegt etwas höher. Sprachreisevergleich.de ist schon eine gute Plattform um verschiedene renommierte Agenturen vergleichen zu können.

Ansonsten kannst Du Dir ja einfach mal verschiedene Sprachreiseagenturen raussuchen, die Dich ansprechen und dort anrufen. Anhand der Beratung merkst Du ja selber ganz schnell, wo Du Dich am besten aufgehoben fühlst und wo man Deine Bedürfnisse am besten berücksichtigt.

Du solltest unbedingt darauf achten, dass Dir keine Agenturgebühren in Rechnung gestellt werden und Du wirklich nur den Originalpreis der Schule bezahlst. Bei Reisen außerhalb der Euro-Zone ist es auch wichtig, dass die Agentur das Wechselkurs-Risiko absichert. Hinweis, dass eine Sprachreiseagentur gut und seriös ist, ist auch, dass sie von internationalen Verbänden anerkannt wird und gute Bewertungen von ehemaligen Sprachschülern z. B. auf Trusted Shops bekommen hat. So kannst Du Dir schnell selbst ein Bild machen

Wir von Linguland Sprachreisen haben auf unserer Website bei jeder Schule auch eine Altersübersicht, so dass Du schnell sehen kannst, wie das Durchschnittsalter ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kiaaana,

was die Reisezeit betrifft, musst du abwägen, was dir wichtiger ist. Es scheint, als wenn du noch zur Schule gehen würdest. Dann musst du bei 4 Wochen selbst entscheiden, ob du in der günstigeren Nebensaison fährst und dafür in Kauf nimmst, Unterricht in deiner Schule zu verpassen oder in der teureren Hauptsaison und dafür deine Sprachreise in die Sommerferien legen kannst. Auch wenn ich den Nutzen einer Sprachreise natürlich als sehr hoch bewerte, will ich dich nicht zum Schule schwänzen animieren, deshalb gebe ich hier bewusst keine Empfehlung ab.

Ich kann dir unsere Seite sprachdirekt.de empfehlen, dort kannst du dich in aller Ruhe nach günstigen Zielen (samt Gastfamilie) umschauen.

Bei Fragen melde dich einfach :)

Viele Grüße

Dein Sprachdirekt-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

abraten würde ich von Malta, weil die Landessprache in Malta

maltesisch ist und englisch lediglich Amtssprache. Darüber hinaus ist
das Englisch, das man in Malta spricht meist gewöhnungsbedürftig (mit
arabischem und italienischem Einschlag).

Für die Verbesserung deiner Englischkenntnisse wäre eine Sprachreise
mit Unterricht und eine Unterbringung in einer englischsprachigen
Gastfamilie wichtig - allein bzw. ohne muttersprachliche Begleitung,
denn ihr würdet untereinander eh nur in der Muttersprache miteinander
sprechen.

Außerdem schickt gerne die/der Schwächere/n, die/den Bessere/n vor.

Bei Unterricht am Vormittag bleibt am Nachmittag noch genug Zeit für die Kultur, Sightseeing und Shopping.

Was Organisationen angeht, so werden sich immer genug Meinungen für oder gegen die eine oder die andere Organisation finden.

So hat ef den Ruf, eine Party-Organisation zu sein, bei der
man zwar Spaß haben kann, die aber für die Verbesserung der
Englischkenntnisse nicht viel bringt.

Internationale Schüler und muttersprachliche Lehrer/innen, sehr guten
Unterricht und Gastfamilien dagegen findest du bei Kaplan
International. Das ist zwar nicht gerade preiswert, aber gut und
unbedingt empfehlenswert. (kaplaninternational.com/de/kurse/weltweit.aspx)

Vergleiche die Angebote verschiedener Organisationen und achte dabei besonders auf

•die Anzahl der Schüler pro Klasse (kleinere Klassen sind besser)

•die Qualifikation der Lehrer (möglichst Muttersprachler)

•die Anzahl und Länge der Unterrichtsstunden und darauf, was im
Endpreis alles enthalten ist. Kostenpflichtige Extras machen die Reise
oft unnötig teuer.

Unter folgendem Link findest du einen (Preis) Vergleich für Sprachreisen: sprachreisenvergleich.de/Schueler-Sprachreisen-England.php

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kiaaana,

Keine Sorge, gute Sprachschulen stufen nicht nur nach Alter sondern eher sogar nach Lernstand in ihre Klassenstufen ein. Dies geschieht praktischerweise am ersten Schultag und wird dann im Laufe des Kurses auch immer wieder angepasst.

Bei www.swancollege.de gibt es ein begleitendes abwechslungsreiches Aktivitätenprogramm von sportlichen Fitnessangeboten über Historie, Kultur und Ausflügen nach London, Oxford, Carioca, Parties und viels mehr.

Einfach mal anrufen und was über die verschiedenen Kurse erzählen lassen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jürgen Matthes ist sehr gut. Meine beiden Söhne sind sehr zufrieden gewesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?