Sprachentwicklung beim Baby ,was sollte ein 17 Monate altes Baby können?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Unser Großer hat mit 18 Monaten laufen gelernt aber er konnte mit 2 Jahren alles, aber auch wirklich alles sprechen!Der Kleine ist mit 17 Monaten gelaufen, ist jetzt 19 Monate und sagt noch nicht mal "Mama". Er hat nur dieses Babygebrabbel! Jedes Kind hat sein eigenes Tempo, vielleicht hat eurer schon alle Zähne oder er kann klettern, oder er ist für sein Alter schon sehr groß. Eins nach dem anderen. Es können sich nicht 5 Dinge gleichzeitig entwickeln! Habt Geduld! Irgendwann kaut es euch das Ohr ab!!!!

LG Samiras_Mama**

ich war und bin mit meiner tochter(mittlerweile 3 jahre alt) sehr viel in krabbel- und spielgruppen, da hatte ich dann auch immer vergleiche zu anderen kindern und die unterschiede sind echt groß, weil sich die kleinen so verschieden entwickeln, das eine kind kann eher laufen, das andere eher sprechen, oder beides klappt noch nicht so gut, das kommt alles vor und ist völlig normal. wenn man sich als eltern viel mit seinem kind beschäftigt, dann kann bei der entwicklung gar nix schiefgehen, es sei denn krankheiten sind im spiel. und dann hab ich auch festgestellt, das vorallem die jungs mit dem sprechen immer etwas später dran sind, also mach dir keine sorgen.

Mach Dir keine unnötigen Sorgen. Meine Kinder sind zwar schon erwachsen, trotzdem kann ich mich sehr gut daran erinnern, dass sie sich sprachlich völlig unterschiedlich entwickelt haben. Meine Tochter konnte sehr früh sprechen, bei meinem Sohn war es ähnlich wie bei Deinem.

Also unser Kleiner ist jetzt 8 Monate alt und wenn ich Ihn und andere Babys/Kinder vergleiche, dann liegen meisst Welten dazwischen. Also ich habe 2 Geschwister. Ich konnte z.B mit 7 Monaten laufen, mein Bruder mit 10 Monaten und meine Schwester mit 15 Monaten. Jeder ist individuell und entwickelt sich auch nach seinen zügen. Die Tochter meiner Cousine ist genauso alt wie unser Kleiner (8Monate) Und unser hat mit 4 Monaten gekrabbelt, mit 5 Monaten ist er durchs ganze Haus geflitzt und gleich danach hat er sich an allem hochgezogen was Ihm vor`s Auge kam. Und langsam gehen die ersten Laufversuche los. Und die Tochter von meiner Cousine, die rollt sich gerade mal durch die Gegend. Es ist wirklich individuell. Und es sagt auch nichts über die spätere Entwicklung aus. Nur jedes Kind braucht seine eigene Zeit. Unser kann es wohl kaum erwarten. Mir bereitet auch einiges Sorgen. Er ist wie ein Scheunendrescher aber ist trotzdem dünn...man muss es einfach so nehmen, wie es kommt. Ich wünsche euch alles Gute!!!

Meine Kleine ist fast 18 Monate und sagt außer Mama, Papa und Da noch nichts, bzw. brabbelt nur so eine Art "Chinesisch". Ist aber ganz normal. Oft ist es so, dass Kinder, die motorisch gut drauf sind, sich mit dem Reden etwas länger Zeit lassen.

oh, grad hab ich gesehen, dass die Frage schon etwas älter war... und wie geht es euch inzwischen so? :-) LG

0

Mit 17 Monaten können einige schon ganze Romane erzählen, einige sind noch bei ihren ersten Wörtern. Normalerweise kommen die ersten Wörter um das erste Lebensjahr. Es gibt eine große Spannbreite, genau wie beim Laufen.

Hallo,

das ist ganz unterschiedlich.

Hier die richtlinie:

  • 2-6 Monate Laute, schreien, quitschen
  • 6-9 Monate Mama Papa ungezielt, immitiert sprachlaute
  • 9-12 monate Mama Papa gezielt, Anpassung der lautbildung
  • 12-15 monate Einwortsätze, Silbenzuordnung "Da-da)
  • 15-18 Monate einwortsätze
  • 18-21 Monate einwort und Mehrwortsätze
  • 2-3 Jahre verwendet Mehrzahl, vor und nachnamen, erstes Fragen
  • 3-4 jahre benennt gegenstände
  • 4-6 Jahren Wortschatzzunahme, Grammatikalische Formen korrekt

Lies mal das Buch Schrache - der schlüssel zur Welt

Hier ein guter Artikel dazu: http://www.zeit.de/zeit-wissen/2006/01/Spacherwerb_Titel.xml

Mit 17 Monaten legt Anna den berühmten Vokabelspurt hin. Sechs Wörter täglich lernen Kinder jetzt im Schnitt, Ute Schmid notierte eine lange Liste. Das Tempo könnte an der »Benenneinsicht« liegen: Ich sage ein Wort, und das bedeutet etwas! Also müssen ganz schnell viele Wörter her, damit ich allen Dingen einen Namen geben kann: Pinguin, Opa, Käse, gähnt, platsch!

Also ich habe da meine 3. Oper komponiert und auch mein Vermögen an der Börse gemacht ;-) Ist von Kind zu Kind völlig unterschiedlich. Meine kleine Nichte hat fast 3 Jahre gebraucht, bis sie anfing zu reden und jetzt geht die kleine Schnute gar nicht mehr zu.

manche kinder wollen nicht sprechen und dann reden sie wie ein wasserfall bis drei würde ich mir keine sorgen machen aber alles in auge behalten

na ja ich hab noch keine kinder, aber von meiner mutter weiß ich, dass ich mit einem jahr angefangen hab zu sprechen und mein bruder erst mit 2..... sind trotzdem beide relativ schlau und habens auf ne uni geschafft also so großen wert würde ich nicht darauf legen.... ;-)

Ich seh das so,jedes Kind entwickelt sich anders auf grund der umgebung etc. Wenn ein Kind nicht Sprechen kann kann es vielleicht Laufen,was das Kind das Sprechen kann vielleicht noch nicht hinbekommt, es gibt auch Babys die die Krabbelphase ganz weg lassen und gleich mit dem Laufen beginnen...

0

Was kann dein Sohn denn bis jetzt so sagen? Ist ja von Kind zu Kind auch unterschiedlich....

Mama,Papa,Auto,Ball,Ente etc. Das übliche würde ich sagen.Er weiß auch was es bedeutet und wenn ich ihn auffordere mir den Ball zu geben dann tut e das auch,er putzt sich die zähne fast egenständig usw.

0

Das ist bei jedem Kind anders.

Was möchtest Du wissen?