Sprachentwicklung bei Kindern mit Alkoholembryopathie/Fetales Alkoholsyndrom

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wende dich doch mal an eine "gelernte" Logopädin oder einen Logopäden. Evtl können die dir weiter helfen. Es gibt doch auch Sprachschule oder Kindergärten, da könnte man auch mal nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3.2.1.

ZITAT:

Tests haben ergeben, dass über 90% aller Kinder mit Alkoholembryopathie eine gestörte Sprachentwicklung vorweisen. Verzögert ist vor allem Erwerb des Sprachschatzes, der Artikulation, der Syntax, des Redeflusses und der Motivation. Einige Kinder verständigen sich anfangs durch Zeichensprache. In einzelnen Fällen können Stottern und Stammeln auftreten.

ZITAT ENDE

Quelle:

http://www.fasworld.de/arb/HelmuthHuber.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unser Adoptiv Sohn hat wahrscheinlich FAE. Er kommt aus dem Kinderheim in Odessa und hat erst mit 4 sprechengelernt. (u.U. Folge der Nichtbeachtung, Paukenerguß). Er ist mittlerweile 9 und hat einen guten Wortschatz und eine eloquente Ausdrucksweise. Seine Sprachvermögen wird gelobt.

Viele Grüße

Klaus-Dieter Nienstedt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?