Sprachen lernen mit App?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

eine Sprache lässt sich nur begrenzt per App, online und im Selbststudium lernen, da die Aussprache, das Feedback, der Dialog und die Korrektur auf der Strecke bleiben. Außerdem erfordert das viel Eigendisziplin.

Am besten lernt man eine Sprache im jeweiligen Land, Auslandsreisen stellen aber meist ein zeitliches und finanzielles Problem dar.

andere Möglichkeiten, aber nicht kostenlos:

• ein Sprachkurs an der VHS oder einer Sprachschule (Berlitz, Inlingua usw.)

• ein Privatlehrer - vorzugsweise Muttersprachler - z.B. im Freundes-, Bekannten- und Familien-, Kollegenkreis oder in der Nachbarschaft

o per Kleinanzeige in der Zeitung

o per Aushängen an schwarzen Brettern

• bei selbstständigen Übersetzern und Dolmetschern. Manchmal geben diese auch Sprachunterricht. Übersetzer und Dolmetscher findest du über die gelben Seiten und beim Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (bdue.de).

• bei einer Deutsch-Fremdsprachigen Gesellschaft, einem Deutsch-Fremdsprachigen Freundeskreis

• mit einer/m fremdsprachigen Brief/Email/Chatfreund/in oder Tandempartner/in (tandempartners.org)

• mit einer/m fremdsprachigen Muttersprachler/in per Skype

:-) AstridDerPu

MissPossible 04.02.2015, 22:08

DANKE für die umfangreiche Antwort. Ich hab mich glaube etwas falsch ausgedrückt. Es geht mir nicht darum, dir Sprache perfekt zu können, sondern nur um so Grundkenntnisse und so die typischen Floskeln für z.B. den Urlaub

0

Es gibt eine die heißt "50 Sprachen lernen"

ist babbel nicht kostenlos?

MissPossible 04.02.2015, 18:24

die app und die Probezeit schon, danach brauch man ein abo

0

Was möchtest Du wissen?