Sprachen lernen für uni?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nun, ich würde dir mal raten, dass du versuchst deine Sprachkenntnisse auf einem guten Niveau zu halten. Um eine Sprache zu beherrschen und mit ihr richtig "spielen" zu können ist ein längerer Weg, den aber jeder schaffen kann. Mit dem Spielen sind Dinge wie Zweideutigkeit, Ironie oder andere Stilmittel gemeint die man gar nicht verstehen kann wenn man den Grundwortschatz nicht kennt. 

WICHTIG: Man muss nur verstehen, dass es erst lustig wird, wenn man an diesen Punkt kommt. Wenn man nicht mehr lang nachdenken muss weil das bereits automatisch herauskommt und bereits gewisse Muster fest vorhanden sind im eigenen Gehirn. 
Genau dafür ist es wichtig einfach zu sprechen. Wiederhole gewisse Phrasen. Sag sie in gewissen Situationen. Merk dir witzige Sätze die du immer perfekt sagen kannst und nach einiger Zeit wirst du sehen, du kannst dir noch mehr Sätze einprägen neben dem was du noch lernst.

Um am Ball zu bleiben

Hol dir Duolingo. Ich selbst habe 2016 angefangen für paar Monate Niederländisch zu lernen, aus dem Englischen heraus. Habe das jeden morgen auf dem Weg zur Arbeit oder auf meinem Heimweg gemacht. Jeder hat diese Zeit und mit der Zeit wird man geübt. 
Du kannst selbst auswählen wie viele Sets an Aufgaben du pro Tag erledigen möchtest und die App erinnert dich daran ( wenn du möchtest ). Ein Set besteht aus grob 20 Fragen, eventuell auch 22 oder 23 wenn man nicht alles perfekt gewusst hat da die Dinge wiederholte werden.
Wenn du mehrere Tage nacheinander schaffst, steigt auch der streak über wie viel Tage hinweg du es geschafft hast dranzubleiben. Ich habe selbst mal grob 90 Tage am Stück geschafft! :) 
Cool ist auch dass man den Fortschritt seiner Freunde sehen kann und sich gegenseitig animiert. Kannst mich unter xandrucea adden! :)

duolingo.com

Such dir einen Sprachpartner

Dann würde ich dir noch einen Sprachpartner raten der dir in die Richtung helfen kann. Eventuell findest du über Sprachtandem jemanden mit dem du regelmäßig schreiben kannst. Der Link den ich dir hier hinzufüge ist nur eine der Möglichkeiten einen Sprachpartner zu finden. Genauso wirst du über die Suchmaschine deines Vertrauens auch andere Tandem Platformen finden, eventuell gibt es sogar eine regionale Gruppe bei dir in der Stadt die sich regelmäßig Treffen. Probier deshalb auch die Suche in Fb aus, solltest du das verwenden.

tandem.net

Zu guter letzt, SCHREIB MIT!

Wir lernen über das Hören, Sehen und Schreiben. Wir machen mittlerweile viele Dinge nur noch über einen Kanal, wobei es genial wäre wenn man immer alle Kanäle nutzen kann. Man merkt sich etwas viel genauer wenn man es gehört und dann nochmal z.B. abgeschrieben hat. Die aktive Bewegung mit der Hand spielt hier ne große Rolle. Blicke können flüchtig sein, schnell hat man paar Buchstaben überlesen. Beim Schreiben jedoch schaust du dir nochmal genau an was du denn schreiben musst, somit kannst du nicht einfach etwas überlesen, und automatisch bist du aufmerksamer dabei. Deshalb, schreib was das Zeug hält. Immer wenn du was lernst.
Das ganze lässt sich mit einem kleinen Heftchen lösen, das du mit dir führst und immer ergänzt. Probier es gleich mal aus, versuch 20 neue Wörter zu lernen. Einmal ohne zu schreiben und einmal mit, denke der Beweis wird dir reichen ;)

 - (Sprache, lernen)  - (Sprache, lernen)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?